Data-Kusu-Schrein

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Data-Kusu-Schrein
Data-Kusu-Schrein.png
Data-Kusu-Schrein im ungelösten Zustand
Spiel Breath of the Wild
Prüfung Versunkene Rettung
Standort Schrein-Insel
Benötigter Gegenstand Shiekah-Stein
Erhaltener Gegenstand

Der Data-Kusu-Schrein ist einer der Schreine der Prüfung der Region Ranelle in Breath of the Wild. Er wurde im Namen der Göttin Hylia von dem Priester Data-Kusu erbaut und dient als Prüfung für Link.[1] Sobald Link den Schrein abgeschlossen hat, erhält er als Belohnung von Data-Kusu ein Zeichen der Bewährung.

Lage und Aufgabe[Bearbeiten]

Der Schrein liegt auf der Schrein-Insel südöstlich der Insel Koponga in den Sümpfen von Ranelle und kann mit dem Shiekah-Stein aktiviert werden.

Im Inneren des Schreins befindet sich ein großes Wasserbecken sowie hinter einer Absperrung eine Mulde, in welche eine antike Kugel gelegt werden kann. Mehrere dieser Kugeln schwimmen auf dem Wasser. Am Boden des Wasserbeckens liegt außerdem eine metallene Schale, welche mithilfe des Magnetmoduls erfasst und bewegt werden kann. Es gilt nun, mit der Schale eine der Kugeln aufzunehmen und in die Mulde hinter der Absperrung zu bringen. Daraufhin öffnet sich ein Gitter und gibt den Weg in den benachbarten Raum frei.

Dort befindet sich ebenfalls ein Wasserbecken mit antiken Kugeln und einen abgegrenzten Bereich, der jedoch im Gegensatz zu seinem Pendant im ersten Raum vollständig verschlossen ist. Am Grund des Wasserbeckens gibt es außerdem einen großen Schalter. Mit der Schale muss nun erneut eine der Kugeln aufgenommen und auf dem Dach des abgesperrten Bereichs gelegt werden. Sodann muss die Schale oberhalb des Schalters ins Wasser abgelegt und losgelassen werden, so dass diese versinkt. Die Schale betätigt nun den Schalter. Dies sorgt dafür, dass sich das Dach des abgesperrten Bereichs öffent und die Kugel in die dafür vorgesehene Vertiefung rollen kann. Dies hat wiederum zur Folge, dass das Wasser im Becken abfließt und einen Durchgang in den nächsten Raum freigibt. Dort wartet der Priester Data-Kusu.

Um zur Kiste des Schreins zu gelangen, muss Link zurück in den ersten Raum, nachdem das Wasser im Becken abgelaufen ist. Auch im ersten Becken ist das Wasser abgeflossen und ein Durchgang zum dahinterliegenden Raum wurde freigegeben. Dort wartet eine Kiste mit einem Zora-Großschwert. [2] zu finden.

Nachdem Data-Kusu erreicht wurde, überlässt er dem Helden als Belohnung ein Zeichen der Bewährung.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Vor ungeahnter Zeit offenbarte sich die Göttin Hylia vor mir. Sie gab mir die Aufgabe, diesen Schrein der Prüfung zu erschaffen. Ich wurde der Priester, welcher die Pilger auf ihre Fähigkeit hin prüft, die Verheerung zu besiegen. Nach Äonen erschien nun endlich der wahre Held vor mir.“ – erster Priester, dessen Prüfung Link besteht (Breath of the Wild)
    Da immer nur der erste Priester diese Aussage macht und jeder der vier Priester auf dem Vergessenen Plateau der erste sein kann - abhängig von der Entscheidung des Spielers -, kann man vermuten, dass die Aussage stellvertretend für alle Priester und Schreine gilt.
  2. „Die Inhalte der meisten Kisten in Schreinen sind festgelegt; allerdings können die Waffen entsprechend deines Fortschritts unterschiedlich ausfallen. In der folgenden Tabelle sind die „Basismodelle“ aufgeführt. Je weiter du im Spiel bist, desto wahrscheinlicher ist es, dass du bessere Varianten bekommst: entweder die genannte Waffe mit einem Bonus oder eine stärkere Waffe aus derselben Kategorie.“Das offizielle Buch zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Erweiterte Edition, Seite 115


Data-Kusu-Schrein“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Daka Tuss Shrine