Miiro-Tsuhi-Schrein

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Miiro-Tsuhi-Schrein
Miiro-Tsuhi-Schrein.png
Spiel Breath of the Wild
Prüfung Mäßigung
(Rätsel)
Standort Am Stall des Waldes
Benötigter Gegenstand
Erhaltener Gegenstand

Der Miiro-Tsuhi-Schrein ist einer der Schreine der Prüfung der Region des Turms der Wälder in Breath of the Wild. Er wurde im Namen der Göttin Hylia von dem Priester Miiro-Tsuhi erbaut und dient als Prüfung für Link [1]. Sobald Link den Schrein abgeschlossen hat, erhält er als Belohnung von Miiro-Tsuhi ein Zeichen der Bewährung.

Lage und Aufbau[Bearbeiten]

Der Schrein liegt nordöstlich vom Stall des Waldes am Ufer des Minsh-Sees und kann einfach mit dem Shiekah-Stein aktiviert werden. Er dient gleichzeitig als Teleportziel für den Stall.

Nachdem der Schrein betreten wurde, geht es zunächst mit einer Plattform einen Schacht hinunter auf eine tiefer liegende Ebene. Dort befindet sich eine Schatztruhe mit einem Eisenhammer, eine Kugel auf einem Podest sowie ein Kristallschalter. Ein Teil des Raums ist mit einem Zaun abgeteilt. Dahinter befindet sich ein großes Wasserbecken mit einer Plattform, auf welcher sich eine Mulde befindet. Link muss nun versuchen, mithilfe des Stasismoduls die Kugel so über den Zaun und das Wasserbecken zu befördern, dass sie auf der Plattform und in der Mulde landet. Sodann öffnet sich eine Wand und gibt den Weg zu einem weiteren Raum frei. Dort befindet sich zwischen zwei höheren, jeweils mit einer Leiter erreichbaren Plattformen ein Würfel, der auf einer Schiene angebracht ist, welche über ein Wasserbecken führt. Auf der gegenüberliegenden Seite verschließt eine große Wippe den Durchgang. Durch Einsatz von Stasis und dem Würfel kann die Position der Wippe verändert und der nächste Raum betreten werden. Hier kann direkt der Priester aufgesucht oder alternativ ein weiterer Raum betreten werden. Dieser Raum ähnelt dem ersten Raum mit dem Unterschied, dass das Treffen der Mulde durch einige Hindernisse erschwert wird. Frei zugänglich ist hier eine Kiste mit einem weiteren Eisenhammer. Die zweite Kiste des Raumes, die einen antiken Riesenkern enthält, ist erst erreichbar, wenn die Kugel in die Mulde geschossen wurde.

Nachdem Miiro-Tsuhi erreicht wurde, überlässt er dem Helden als Belohnung ein Zeichen der Bewährung.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Vor ungeahnter Zeit offenbarte sich die Göttin Hylia vor mir. Sie gab mir die Aufgabe, diesen Schrein der Prüfung zu erschaffen. Ich wurde der Priester, welcher die Pilger auf ihre Fähigkeit hin prüft, die Verheerung zu besiegen. Nach Äonen erschien nun endlich der wahre Held vor mir.“ – erster Priester, dessen Prüfung Link besteht (Breath of the Wild)
    Da immer nur der erste Priester diese Aussage macht und jeder der vier Priester auf dem Vergessenen Plateau der erste sein kann - abhängig von der Entscheidung des Spielers -, kann man vermuten, dass die Aussage stellvertretend für alle Priester und Schreine gilt.


Miiro-Tsuhi-Schrein“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Mirro Shaz Shrine