Schrein-Insel

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schrein-Insel
Schrein-Insel.jpg
Spiele Breath of the Wild
Orte Data-Kusu-Schrein

Die Schrein-Insel ist eine von zahlreichen Inseln, welche sich in Breath of the Wild im Sumpf von Ranelle befinden.

Sie ist die südlichste aller Inseln, welche groß genug ist, einen eigenen Namen zu tragen. Sie ist von Gras, niedrigen Büschen sowie einigen Bäumen bewachsen und wird unter anderem von Schwarzrückenziegen, Blaufederreihern und vereinzelt von Spurtechsen bewohnt. Auch Echsalfos sind hier zu finden. Umgeben wird die Schrein-Insel vom flachen Wasser der Sümpfe von Ranelle. Über hölzerne Laufstege ist sie mit den Inseln Koponga sowie Bonun verbunden.

Auf der Insel ist der Data-Kusu-Schrein zu finden.

Vor seinem ersten Gespräch mit Prinz Sidon auf der Ingogo-Brücke sowie vor seinem ersten Besuch im Dorf der Zoras kann Link nördlich der Schrein-Insel auf die Zora Tula treffen, die ausgeschickt wurde, um nach einem Hylianer Ausschau zu halten, der dem Volk der Zoras bei ihrem Problem helfen kann.


Schrein-Insel“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Shrine Island Schrein-Insel