Shi-Jito-Schrein

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shi-Jito-Schrein
Shi-Jito-Schrein.jpg
Spiel Breath of the Wild
Prüfung Zweierlei Bomben
Standort Nordwestlich des Gerudo-Turms
Benötigter Gegenstand Leuchtstein
Erhaltener Gegenstand

Der Shi-Jito-Schrein ist einer der Schreine der Prüfung der Region Gerudo in Breath of the Wild. Er wurde im Namen der Göttin Hylia von dem Priester Shi-Jito erbaut und dient als Prüfung für Link.[1] Sobald Link den Schrein gemeistert hat, erhält er als Belohnung von Shi-Jito ein Zeichen der Bewährung.

Lage und Aufgabe[Bearbeiten]

Der Schrein liegt im Kalzer-Tal nordwestlich des Gerudo-Turms, gut von eben diesem zu erreichen. Um den Schrein erscheinen zu lassen, muss ein Leuchtstein auf den dortigen Sockel gelegt werden. Hat man keinen bei sich, kann man gleich daneben einen Leuchtsteinerzbrocken zerschlagen.

Im Inneren des Schreins befindet sich nun links, rechts und gerade vor jeweils ein Raum. Der linke ist mit Kisten, der rechte und vordere jeweils durch eine Tür blockiert. Zuerst wendet man sich dem linken zu und zerstört mit einer Bombe die Kisten, welche den Eingang blockieren. Tritt man in den dahinter liegenden Raum ein, steht dort eine Säule, auf welcher sich ein Kristallschalter befindet. Davor ist eine Katapultplattform, auf die man die eckige Bombe legt. Diese lässt man auf Höhe des Schalters explodieren. Nun öffnet sich die Tür zum Weg auf der rechten Seite.

In diesem Raum befindet sich wieder eine Säule, nur ist diesmal ein zweiter Schalter hinter ihr. Dieser muss zum betätigen der Katapultplattform aktiviert werden. Um weiter zu kommen, legt man wieder die eckige Bombe auf die Katapultplattform und dann die runde Bombe an den Schalter, hinter der Säule. Nun wird mit dieser der Schalter aktiviert und auf der Höhe des zweiten Schalters die eckige Bombe aktiviert.

Jetzt ist der Weg zum mittleren Raum offen. In diesem befinden sich zwei Katapultplattformen mit einem Schalter auf erhöhter Position dazwischen. Nun legt man beide Bomben auf eine der Plattformen. Daraufhin wird die eckige im Käfig am Schalter landen und die runde hin und her geschleudert. Jetzt stellt man sich auf eine der Plattformen neben dem Eingang und aktiviert die eckige Bombe, während sich die runde außerhalb der Reichweite der Explosion befindet. Danach stellt man sich vor die Tür zum Priester und aktiviert die runde Bombe, direkt über dem Schalter. Nun ist der Weg zum Priester und dem Zeichen der Bewährung frei.

Schatztruhen[Bearbeiten]

  • Im Raum, welcher mit Kisten blockiert ist, befindet sich hinter der Säule die einzige Truhe in diesem Schrein, welche einen silbernen Rubin beinhaltet.

Trivia[Bearbeiten]

Vor dem Sockel, welcher den Schrein öffnet, befindet sich eine Steintafel, mit der Inschrift: "Jener, der nach Macht sucht, möge den hellen blauen Stein darbieten"

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Vor ungeahnter Zeit offenbarte sich die Göttin Hylia vor mir. Sie gab mir die Aufgabe, diesen Schrein der Prüfung zu erschaffen. Ich wurde der Priester, welcher die Pilger auf ihre Fähigkeit hin prüft, die Verheerung zu besiegen. Nach Äonen erschien nun endlich der wahre Held vor mir.“ – erster Priester, dessen Prüfung Link besteht (Breath of the Wild)
    Da immer nur der erste Priester diese Aussage macht und jeder der vier Priester auf dem Vergessenen Plateau der erste sein kann - abhängig von der Entscheidung des Spielers -, kann man vermuten, dass die Aussage stellvertretend für alle Priester und Schreine gilt.


Shi-Jito-Schrein“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Sho Dantu Shrine