Monya-Toma-Schrein

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monya-Toma-Schrein
Monya-Toma-Schrein.png
Spiel Breath of the Wild
Prüfung Parabelflug
(Rätsel)
Standort Maritta-Hügel
Benötigter Gegenstand Shiekah-Stein
Erhaltener Gegenstand

Der Monya-Toma-Schrein ist einer der Schreine der Prüfung in Breath of the Wild. Er wurde auf Anweisung der Göttin Hylia vom Priester Monya-Toma erbaut und prüft die Fähigkeiten desjenigen, der die Verheerung Ganon bekämpfen will.[1] Wenn Link die Prüfung des Schreins besteht, erhält er ein Zeichen der Bewährung.

Lage und Aufbau[Bearbeiten]

Der Schrein liegt auf dem Maritta-Hügel, südlich des Stalls von Maritta und ist frei zugänglich. Wie immer braucht Link den Shiekah-Stein um den Schrein zu öffnen.

Im Inneren gibt es drei Podeste mit je einer Plattform, die immer wieder diagonal nach oben schießt und somit als Katapult dienen kann. Auf das erste Podest gelangt man über eine Rampe, die anderen kann man nur durch die Katapultplattform erreichen. Auf dem letzten Podest gibt es einen orange leuchtenden Schalter mit einem Pfeil darauf. Jedes mal, wenn man diesen trifft, dreht sich das Podest um 90 Grad. Eine Kugel, die bei Betreten des Schreins direkt vor einem liegt, muss mittels der Katapultplattformen zu einer Vertiefung im Boden befördert werden, die von Wänden umgeben, von oben aber zugänglich ist.
Um zunächst an die Schatztruhe des Schreins zu gelangen, welche sich auf einer erhöhten Plattform am dritten Podest befindet, muss man den Pfeil-Schalter zweimal betätigen, sodass die erhöhte Pfattform zum zweiten Podest hin ausgerichtet ist. Jetzt kann man sich vom ersten Podest auf das zweite katapultieren lassen und von dort auf die erhöhte Plattform. Bei letzterem muss man aber im Flug das Parasegel benutzen um weit genug voranzukommen. Danach muss man den Schalter ein drittes Mal betätigen, sodass die Katapultplattform in Richtung der Vertiefung zeigt, zu der die Kugel gebracht werden muss. Der Weg wird nun nur noch von vier Holzkisten direkt vor der Vertiefung versperrt, die man verbrennen, zerschlagen oder sprengen kann. Sind die Kisten aus dem Weg, kann man die Kugel auf die erste Katapultplattform legen und sie wird von allein zur zweiten, zur dritten und dann in Richtung der Vertiefung gestoßen, wo sie von allein hinein rollt. Dadurch öffnet sich der Weg zum Priester.

Galerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Vor ungeahnter Zeit offenbarte sich die Göttin Hylia vor mir. Sie gab mir die Aufgabe, diesen Schrein der Prüfung zu erschaffen. Ich wurde der Priester, welcher die Pilger auf ihre Fähigkeit hin prüft, die Verheerung zu besiegen. Nach Äonen erschien nun endlich der wahre Held vor mir.“ – erster Priester, dessen Prüfung Link besteht (Breath of the Wild)
    Da immer nur der erste Priester diese Aussage macht und jeder der vier Priester auf dem Vergessenen Plateau der erste sein kann - abhängig von der Entscheidung des Spielers -, kann man vermuten, dass die Aussage stellvertretend für alle Priester und Schreine gilt.


Monya-Toma-Schrein“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch モンヤ・トマの祠, Monya Toma no hokora (kleiner) Schrein des Monya Toma
Englisch Monya Toma Shrine Monya Toma-Schrein
Französisch Sanctuaire de Monya'Toma Heiligtum von Monya'Toma
Italienisch Sacrario di Monya Toma Heiligtum von Monya Toma
Spanisch Santuario de Motoah Heiligtum von Motoah
Niederländisch Tempel van Monya Toma Tempel von Monya Toma
Russisch Святилище Монья-Тома, Swjatilischtsche Monja-Toma Monja-Toma-Heiligtum