Totenkopf-Teich

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Totenkopf-Teich
Totenkopf-Teich.jpg
Spiele
Bewohner
Orte Zuna-Kai-Schrein

Der Totenkopf-Teich ist ein Ort in Breath of the Wild und liegt im nordöstlichen Bereich Hyrules, in Akkala. Dort ist er am Ende der Sturmwind-Kluft gelegen, durch die er auch erreichbar ist. Im Norden und Westen ist der Teich von hohen Felswänden begrenzt; im Norden liegt die Innere Akkala-Ebene und im Westen beginnen Ausläufer des Todesbergs. Im Süden des Teichs ragen klippenartige Überhänge über den See, so dass dieser insgesamt recht versteckt und von Felsen begrenzt liegt. Am Seeufer wachsen vereinzelt vertrocknete Büsche.

Der See selbst hat seinen Namen, da er aus der Vogelperspektive wie ein Totenkopf aussieht. Inseln im See bilden dabei die beiden Augen und die Nase. Während die Insel, die das linke Auge darstellt, sich fast auf Wasserhöhe befindet, ist die rechte Insel eine dünne, jedoch sehr hohe Felsformation, auf deren Spitze gerade noch der Zuna-Kai-Schrein Platz hat. Ähnlich aufgebaut ist die Insel, die die Nase darstellt, diese ist jedoch wesentlich kleiner und läuft oben spitz zu. Am westlichsten "Zahn" des Totenkopfs kann man außerdem ein Floß und einen Krog-Fächer finden, die man nutzen kann um über den See zu fahren.

In den Tiefen des Sees wachsen einige violette Wasserpflanzen mit großen Blüten und auch Fische sind in dem See beheimatet. Bei ihnen handelt es sich um Schwertkarpfen. Nachts kann Link auf der linken Augen-Insel außerdem den Händler Kilton treffen. Nachdem Link diesen angesprochen hat, bricht er auf und ist fortan in der Nähe von Siedlungen in Hyrule zu finden.

Früh morgens fliegt der Feuerdrache Eldra - wenn auch in extremer Höhe - über den Totenkopf-Teich.


Totenkopf-Teich“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Skull Lake Totenkopf-See