Sturmwind-Kluft

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sturmwind-Kluft
Sturmwind-Kluft.jpg
Spiele
Bewohner Tiere und Monster

Die Sturmwind-Kluft ist ein Ort in Breath of the Wild.

Lage und Aufbau[Bearbeiten]

Die Sturmwind-Kluft ist eine Schlucht in Akkala. Sie liegt im Nordwesten und beginnt in der Ebene von Nord-Akkala. Von dort aus windet sich die Sturmwind-Kluft hoch bis zum Totenkopf-Teich, wo sie endet. Nördlich der Kluft liegt die Innere Akkala-Ebene und im Süden befindet sich der Okto-Wald.

Die Felswände an beiden Seiten der Schlucht verlaufen so, dass sie klippenartige Überhänge über die Schlucht bilden. Am Boden der Schlucht wächst hohes Gras und teilweise auch vereinzelte Büsche. Bäume sind dort jedoch nicht zu finden. Eine Menge Tiere leben in der Sturmwind-Kluft, unter ihnen Räuberwölfe, Blauspatzen, Glutlibellen, Pfirsich- und Blaufederreiher sowie Steppenfüchse. Zudem sind dort aber auch Gegner anzutreffen. In Felsform versteckt finden sich dort Ishiroks und auch diverse Feuer-Echsalfos leben in der Schlucht. Einige von ihnen wandern einfach herum, andere hingegen nutzen ihre Chamäleonfähigkeiten um sich zu tarnen und Link dann anzugreifen. Direkt am Ausgang der Schlucht im Süden, auf der Ebene von Nord-Akkala, patroulliert ein silberner Leune.


Sturmwind-Kluft“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Tempest Gulch Sturmwind-Schlucht