Ostpalast (A Link to the Past)

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ostpalast
Artwork Eingang Ostpalast.png
Artwork des Ostpalasts
Spiel A Link to the Past
Level 1
Erhaltener Gegenstand Bogen
Endgegner Armos-Ritter

Der Ostpalast, auch Ost-Palast geschrieben, ist das erste Labyrinth der Lichtwelt in A Link to the Past und ist, wie der Name bereits verrät, im Osten Hyrules gelegen.

Link wird vom Dorfältesten Sahasrahla zum Ostpalast geschickt, um eins von insgesamt drei Amuletten zu finden, welche nötig sind, um das Masterschwert zu erlangen. Der Palast hat einen recht einfachen Aufbau und erstreckt sich über zwei Etagen. Es gibt zwei zentral gelegene große Räume, von denen aus die meisten anderen Räume betreten werden können. In einem der beiden großen Räume ruht in einer großen Truhe der Bogen, jedoch ist zum Öffnen der Truhe der große Schlüssel nötig. Die Rätsel des Ostpalasts bestehen zum großen Teil darin, die mehr oder weniger gut versteckten Schalter und Schlüssel zu finden, welche die Türen öffnen. Manche der Räume liegen dabei in völliger Dunkelheit. Tückisch sind auch die kleinen und großen Kugeln, die umherrollen und dabei großen Schaden anrichten können.

Sehr hilfreich im Kampf gegen die zahlreichen Gegner des Ostpalasts sind die Feen, welche in einem verborgenen Raum darauf warten, neue Energie spenden zu können. Durch einen im Palast befindlichen Telepathie-Stein kann sich Link wertvolle Hilfe von Sahasrahla geben lassen.

Die Endgegner sind sechs Armos-Ritter, welche mit Hilfe des Bogen zu besiegen sind. Nach dem Sieg über die Wächter des Ostpalastes erhält Link das Amulett des Mutes.


„Ostpalast (A Link to the Past)“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Eastern Palace Ostpalast