Fluch-Monster

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Fluch-Monster bezeichnet man alle Gegner, welche in der Nähe von Schlamm des Hasses auftauchen.

Fluch-Bokblin[Bearbeiten]

Fluch-Bokblin.jpg

Ein Fluch-Bokblin besteht einzig aus einem Bokblin-Schädel. Laut der Beschreibung des Hyrule-Handbuchs greift er alles in seiner Nähe an, weil der Geist seines Besitzers aus ihm gewichen sei. Er wird von speziellen Mäulern des Hassschleims abgesondert.

Fluch-Moblin[Bearbeiten]

Fluch-Moblin.jpg

Ein Fluch-Moblin besteht einzig aus einem Moblin-Schädel. Auch er greift laut Beschreibung des Hyrule-Handbuchs alles in seiner Nähe an. Der Grund hierfür ist, dass nur noch Grausamkeit vom Geist seines Besitzers in ihm steckt. Wie der Fluch-Bokblin und der Fluch-Echsalfos wird er von speziellen Mäulern des Hassschleims abgesondert. Er ist "robuster" als ein Fluch-Bokblin, hält also mehr Schaden aus.

Fluch-Echsalfos[Bearbeiten]

Fluch-Echsalfos.jpg

Ein Fluch-Echsalfos besteht nur aus einem Echsalfos-Schädel. Auch er greift laut Beschreibung des Hyrule-Handbuchs alles in seiner Nähe an. Der Grund hierfür ist, dass vom Geist seines Besitzers nur noch Verschlagenheit übrig ist. Wie der Fluch-Bokblin und der Fluch-Moblin wird er von speziellen Mäulern im Hassschleim abgesondert.