Farore (Orakel)

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Farore, das Orakel der Geheimnisse

Farore, das Orakel der Geheimnisse, ist ein Charakter, der in Oracle of Seasons und Oracle of Ages auftritt. Wie ihr Name schon vermuten lässt, ist sie dafür zuständig, von Link gefundene Geheimnisse zu verwalten und entsprechende Gegenstände zu übertragen. Farore vervollständigt das Orakel-Trio, das außerdem aus Din und Nayru besteht. Anders als die beiden anderen trägt Farore in keinem Spiel etwas zur Geschichte bei. Wenn man die Spiele allerdings vollständig meistern möchte, ist sie unentbehrlich. Außerdem verfügt Farore über keinen bekannten Gegenstand, mit dem sie ihre Macht kontrollieren kann, wie den Stab der Jahreszeiten oder die Harfe der Zeit. Das einzige „Artefakt“, wenn man es als solches ansehen möchte, ist ihr Buch Farores Wissen, das dazu dient, alle Geheimnisse, die Link lernt, aufzuzeichnen, damit sie nicht vergessen werden. Dieses Buch ist jederzeit einsehbar, es befindet sich, wie Farore selbst, in der Halle der Geheimnisse im Maku-Baum. In Oracle of Seasons ist sie erreichbar, sobald der Maku-Baum um eine Stufe gewachsen ist. In Oracle of Ages ist sie nur in der Gegenwart erreichbar, sobald man den Maku-Baum in der Vergangenheit gerettet hat.

Vermutung[Bearbeiten]

Obwohl weder in den Spielen noch im Manga erwähnt wird, was Farore kontrolliert (im Manga kommt sie überhaupt nicht vor), legt ihre Fähigkeit, die Geheimnisse austauschen zu können, die Vermutung nahe, dass sie in der Lage ist, zwischen den Ländern hin- und herzuwechseln, da Holodrum und Labrynna sehr weit auseinander liegen. Ob Farore später ebenfalls nach Hyrule gebracht werden sollte, weiß man nicht. Allerdings kann man vermuten, dass auch Farore ein Ziel der Twinrova werden sollte, da sie das dritte Orakel ist, und damit theoretisch die dritte Flamme entfachen kann. Das stützt auch die Vermutung, dass Farore Macht über Welten und/oder Dimensionen hat, denn eine Zerstörung dieser könnte ausreichen, um die Flamme der Verzweiflung zu entfachen.