Zeremonienlanze

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeremonienlanze
Lichtschuppenlanze BOTW.png
Spiele Breath of the Wild
Basis Bonus I Bonus II
Angriffskraft 14 5 - 8 9 - 13
Haltbarkeit 40 3 - 6 7 - 14
Fernangriff (?) Wurf
Fernangriff-Reichweite 5 Bonus: x1,5 - x2
Fundorte Dorf der Zoras unter einer Brücke
Hersteller Dento
Benötigte Gegenstände

Die Zeremonienlanze ist eine Waffe in Breath of the Wild.

Diese von den Zoras hergestellte Waffe hat die Form eines Dreizacks und wird zweihändig geführt, weshalb während des Kampfes kein Schild gehalten werden kann. Die elegant geformte Lanze besteht aus Metall, weshalb sie gegenüber Hitze und Feuer unempfindlich ist. Dafür ist sie anfällig für Elektroattacken und zieht bei Gewitter Blitze an.

Die Zeremonienlanze wurde optisch der Lichtschuppenlanze nachempfunden, welche von der Zora-Prinzessin Mipha geführt wurde. Obwohl sich die beiden Waffen vom Aussehen her stark ähneln, ist die Zeremonienlanze mit geringerer Angriffskraft und Haltbarkeit ausgestattet. Die Waffe kommt im Rahmen des Reckenfestes zum Einsatz und befindet sich daher in der Obhut von Molden. Dieser hat sie jedoch verloren und will sich von Dento eine neue anfertigen lassen. Aus diesem Grund darf der Finder die Lanze behalten. Sie befindet sich im Dorf der Zoras unter einer Brücke im Wasser und kann leicht mit den Magnetmodul geborgen werden.

Da sie wie alle Waffen des Spiels durch Benutzung zerstört werden kann, gibt es nur einen Weg, die Lanze wieder zu erhalten: Dento kann eine neue Zeremonienlanze herstellen, wenn man ihm eine Zora-Lanze sowie fünf Feuersteine gibt.

Handbuch-Eintrag[Bearbeiten]

Eigenschaften:
Eine Nachbildung von Miphas berühmter Lichtschuppenlanze. Sie ist äußerlich kaum vom Original zu unterscheiden, aber Angriffskraft und Haltbarkeit sind deutlich geringer.

Großes Vorkommen:
Quellen von Ranelle
Stärke:
14


„Zeremonienlanze“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Ceremonial Trident Zeremonien Dreizack