Winterwams

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Winterwams
Winterwams.png
Spiele Breath of the Wild
Nutzen Schutz vor Kälte

Das Winterwams ist eine von mehreren Rüstungen, die Link in Breath of the Wild erhalten und anziehen kann. Diese Kleidung schützt Link in kalten Gebieten vor Kälte.

Das Winterwams ist ein Kleidungsstück, das Link in kalten Regionen wie Bergen davor bewahrt, auszukühlen und Schaden zu nehmen. Trägt er das Winterwams, benötigt er keine entsprechende Medizin oder Gerichte, die ihn von innen heraus wärmen. Allerdings bietet es nur bedingt Schutz. In besonders kalten Regionen wie der Ranelle-Spitze ist das Winterwams allein nicht ausreichend. Um sich dort aufhalten zu können muss entweder eine andere Rüstung gewählt oder ein entsprechend wärmendes Gericht oder Medizin genommen werden.

Das Winterwams findet Erwähnung im Tagebuch des Alten, welches in der Hütte nahe des Hylia-Berges zu finden ist. Der alte Mann ist Besitzer eines solchen Kleidungsstücks und schreibt, dass er bereit wäre es herzugeben, wenn ihm jemand bei den Zutaten auf die Sprünge helfen würde, die zum scharfen Grillteller gehören.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Winterwams zu erhalten. Die erste besteht darin, einen scharfen Grillteller zuzubereiten in der Art, wie es der alten Mann einst getan hatte. Leider gibt sein Tagebuch nicht das komplette Rezept wieder, so dass etwas herumprobiert werden muss. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, mithilfe von Kälteschutzmedizin oder scharfem Essen zum Hylia-Berg zu gehen. Dort kann Link den alten Mann antreffen, der Respekt vor dieser Leistung hat und hierfür sein Winterwams hergibt. Zu guter Letzt kann das Winterwams in einem Laden in Hateno für 80 Rubine erworben werden.

Das Winterwams ist eines der wenigen Kleidungsstücke, zu dem es kein Set aus dazu passender Hose/Stiefel und Kopfbedeckung gibt. Daher gibt es auch keinen Set-Bonus. Außerdem kann die Kleidung nicht durch eine Große Fee verstärkt werden.