Windfisch-Ei

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Windfisch-Ei
Windfisch Ei innen.jpg
Erster Raum im Inneren
(Link’s Awakening DX)
Spiel Link’s Awakening
Level 9
Benötigter Gegenstand Instrumente der Sirenen (Magische Lupe)
Endgegner Alpträume

Das Windfisch-Ei, früher Windfisch Ei, ist ein Ort in Link’s Awakening. Es handelt sich um ein gewaltiges Ei, in dem der Windfisch schläft und das sich auf dem Gipfel des Tamaranch-Berges befindet, am nördlichen Ende der Insel Cocolint. Wenn Link alle Instrumente der Sirenen gesammelt hat und sie mit Hilfe der Ballade des Windfisches auf der Okarina alle gleichzeitig vor dem Ei spielt, dann öffnet es sich und gibt den Weg zum finalen Kampf gegen die Albträume frei. Die ersten Räume sind nicht wichtig für das Voranschreiten, Link muss also nur geradeaus gehen und sich runterfallen lassen. Im Inneren des Eis befindet sich ein Labyrinth aus vielen identischen Räumen, welches nur mit der Magischen Lupe, mit der man in der Bibliothek den richtigen Weg erfährt, durchquert werden kann. Dieser ist von Spiel zu Spiel anders. Der Raum besteht dann wieder aus nur einer Grube, wo der Held runterspringen muss, um seinen letzten Feind zu besiegen.

Im Ei selbst wartet der Windfisch darauf von Link, dem Boten des Erwachens, geweckt zu werden. Dort spricht Link auch ein letztes Mal mit dem Uhu.

Galerie[Bearbeiten]


„Windfisch-Ei“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Deutsch Windfisch Ei (LA/DX)
Windfisch-Ei (LA S)
Englisch Wind Fish's Egg Ei des Windfisches