Triforce-Karte

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Triforce-Karte
Artwork Triforce-Karte.png
Spiele The Wind Waker

Triforce-Karten sind besondere Karten in The Wind Waker, welche fast so wie die Schatzkarten Standorte von Schätzen anzeigen. Jedoch handelt es sich hier um besondere Schätze, nämlich die Triforce-Splitter des Triforce des Mutes, welche aus dem Meer gehoben werden müssen. Es gibt acht Triforce-Splitter und somit auch die gleiche Anzahl an Triforce-Karten. In The Wind Waker HD gibt es nur noch drei Karten, die anderen Splitter lassen sich auf andere Art finden.

Entstehung[Bearbeiten]

Laut der Legende zerbrach das Triforce des Mutes in acht Teile, welche sich dann in Hyrule verteilten. Die Triforce-Karten sollen dabei laut den Neptunos und Tauch & Co. von einem berühmten Piratenkapitän namens Dreifuß stammen, der diese Karten entwarf. Allerdings erfährt man im Spiel auch, dass es sich bei "Dreifuß" eigentlich um das "Triforce" handelt, der Begriff wurde von den Neptunos lediglich falsch verstanden und so wurde aus "Triforce-Karte" "Karte des Kapitän Dreifuß". Die Herkunft bleibt damit ungewiss. Für die Orte, an denen die Karten versteckt sind, gibt es die Wahnsinns-Karte, die man von Tingle per Post erhält. Die Gebühr für den Erhalt des Briefes beträgt 201 Rubine.

Das Entschlüsseln[Bearbeiten]

Link kann eine Triforce-Karte nicht alleine lesen, er muss sie vorher Tingle auf Tingles Insel entschlüsseln lassen. Das Entschlüsseln einer Triforce-Karte kostet stolze 398 Rubine, man übergibt Tingle also insgesamt 3184 Rubine in der Original-Version und 1192 in der HD-Version. Diese Rubine können jedoch an den jeweiligen Fundorten der Triforce-Karten in Vasen oder ähnlichen Behältern gefunden werden.

Während Tingle die Karte entschlüsselt, tanzt er und sagt folgenden Spruch:

» Tingle, Tingle, Meer und Sand,

lies die Karte in meiner Hand

«

Tingle

Fundorte[Bearbeiten]

Man findet die Triforce-Karten an folgenden Orten:

Isla Rah-Bunzla[Bearbeiten]

  • In The Wind Waker HD ein Splitter
  • Voraussetzung: Enterhaken

Greifenhorst-Insel[Bearbeiten]

Niemandsland[Bearbeiten]

Mithilfe des Greifhakens kann man das Feuer im Kamin des Anwesens löschen. Hat man dies getan, gelangt man in ein unterirdisches Labyrinth, wo sich die Triforce-Karte befindet.

Capo Grande[Bearbeiten]

  • In The Wind Waker HD ein Splitter

Um die Karte zu finden, muss man nur den Steinkopf hochheben und ihn wegwerfen, damit er zerspringt. Dann springt man ins Loch und gelangt in einen Hauptraum, an den sich vier weitere Räume und ein noch verschlossener Raum anschließen. Alle Gegner in den vier Räumen müssen besiegt werden, damit auch Gegner im Hauptraum erscheinen, die man ebenfalls besiegen muss. Nun öffnet sich die verschlossene Tür und man kann die Karte aus der Truhe nehmen, die erscheint, wenn das Lied des Windes gespielt wird.

Schwimmende Festung[Bearbeiten]

Eine der Kanonen versperrt den Weg zum Eingang der Schwimmenden Festung, die man erstmal aus dem Weg räumen sollte. In der Festung befindet sich dann die Triforce-Karte.

Nadelfels-Insel[Bearbeiten]

Nahe der Nadelfels-Insel befindet sich eine goldig gefärbte Kanone, die man mithilfe von Bomben zerstören muss, um die Triforce-Karte zu erhalten.

Präludien[Bearbeiten]

Man gelangt dank des Deku-Blattes zu einem kopfförmigen Felsen, welchen man mit den Kraftarmbändern zerstören kann. Danach muss man sich durch mehrere Etagen schlagen, wo man verschiedenen Monstern begegnet. Schafft man es durch 30 Etagen, erhält man die Triforce-Karte.

Geisterschiff[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Fundorte der Triforce-Splitter unterscheiden sich zwischen dem ersten und dem zweiten Durchlauf eines Spielstands.