Triforce-Kammer

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Triforce-Kammer
Triforce-Kammer 1.png
Spiele
Bewohner Keine
Gegenstände
Orte

Triforce-Kammern sind Orte in The Legend of Zelda und Skyward Sword, an denen jeweils ein Teil des Triforce liegt.

The Legend of Zelda[Bearbeiten]

In ihrem ersten und für die folgenden 25 Jahren letzten Auftritt gab es noch acht Triforce-Kammern, die jeweils einen Splitter des Triforce der Weisheit beherbergen.

Die Kammern liegen stets am Ende der Labyrinthe und kommen daher direkt nach dem Endgegner vor. In ihr selber gibt es nicht sehr viel zu sehen, jedoch kann stets ein durchaus nützlicher Splitter gefunden werden, welcher von Statuen umringt ist. Nachdem Link den Splitter aufgehoben hat, wird er aus der Kammer und dem Labyrinth selbst wieder hinausteleportiert.

Link kann die Kammern zwar auch im späteren Spielverlauf immer wieder aufsuchen, jedoch wird er dort nichts mehr finden und auch nicht mehr hinausteleportiert.

Skyward Sword[Bearbeiten]

Triforce-Kammer in Skyward Sword

Sobald Link mithilfe der Insignie der Reife den Eingang zum Turm des Himmels öffnet, wird ihm aufgetragen, alle drei Fragmente des Triforce zu finden.

Die Fragmente sind alle auf der Karte eingezeichnet und in einem Raum versteckt. Betritt Link den entsprechenden Raum, wird er jedoch erstmal nur auf das Wappen der entsprechenden Göttin aufmerksam gemacht und muss sich dorthin kämpfen. Sobald er das Wappen erreicht hat, muss er sein Schwert in es hinein stoßen, worauf er in eine Art der Sairen gelangt.

Diese Sairen ist die Triforce-Kammer und besteht aus einem mittelgroßen Raum. In der Mitte auf einem kleinen Podest schwebt dann das Triforce-Fragment, umzäunt von vier Fackeln. Nachdem Link das Fragment eingesammelt hat, wird er wieder aus der Kammer hinausteleportiert. Da für jedes Fragment jedoch eine eigene Kammer existiert, gibt es auch drei Kammern, die sich nicht voneinander unterscheiden.

Galerie[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Kammern in Skyward Sword haben einen ähnlichen Aufbau wie jene in The Legend of Zelda, was als Hommage an das erste Spiel der Reihe betrachtet werden kann.