Torda

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Torda
Torda.png
Volk Hylianer
Geschlecht männlich
Spiele Breath of the Wild
Orte

Torda ist ein Charakter in Breath of the Wild.

Im Spiel[Bearbeiten]

Torda ist ein Mitarbeiter beim Bauunternehmen Jolanda in Hateno. Dort hat er erst vor kurzem seine Probezeit absolviert und er ist vollwertiges Mitglied der Jolanda-Familie; er wurde angestellt da sein Name auf „-da“ endet. Torda ist der jüngste Neuzugang bei Jolanda.

Link trifft Torda zum ersten Mal, als dieser das verlassene Haus in Hateno mit seinem Kollegen Dumsda und seinem Chef Landa abreißt. Link kann ihn ansprechen, woraufhin dieser erwidert, dass sie das Haus abreißen sollen, da es alt ist und niemand darin wohnt. Obwohl es harte Arbeit ist, gibt Torda trotzdem sein Bestes. Wenn Link verrät, dass er das Haus kaufen will, sagt Torda dass er da der falsche Ansprechpartner sei und Link schon mit dem Chef sprechen müsse.

Nachdem Link das Haus gekauft hat, beglückwünscht ihn Torda und verrät dass er nach dem Verkauf einen dicken Bonus kassiert hat, von dem er seine Freundin zum Essen ausführen will. Er erklärt Link, dass Dumsda vom Chef weit weg nach Akkala geschickt wurde, da das Bauunternehmen expandiert. Torda würde gerne helfen, ist aber noch Anfänger und muss erst noch viel lernen.

Dumsda errichtet in Akkala die Siedlung Taburasa und möchte dort letztlich die Gerudo Pauda heiraten. Zur Hochzeit lädt er auch Torda und Landa ein und bittet Link, die Einladungen auszusprechen. Die beiden nehmen die Einladung an und reisen nach Taburasa. Wenn Link sie dort vor dem Hochzeitsfest anspricht, verrät Torda dass er findet dass Dumsdas Verlobte ein ganz schön heißer Feger ist und auch noch nähen kann wie ein Weltmeister. Die Kleidung, die sie verkauft, näht Pauda nämlich komplett selbst. Torda erzählt, dass seine Freundin auch eine Boutique hat, aber bei ihr fertigt der Vater die Kleider an. Diese Beschreibung passt auf Sophora. Nachdem die Zeremonie beginnt und Torda herausfindet dass Pauda als Frau der Jolanda-Familie beitreten soll, ist er geschockt. Peda erwidert jedoch, dass der Jolanda-Geist keine Grenzen kennt und das Ganze wird nicht wieder aufgebracht.

Nach der Hochzeit bleiben Torda und Landa in Taburasa, wenn Link sie nicht anspricht. Wenn Link sie anspricht, kehren sie nach Hateno zurück.


Torda“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Japanisch カツラダ (Katsurada)
Englisch Karson
Französisch Frobasieh