Talia

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Talia
Talia.png
Volk Gerudo
Geschlecht weiblich
Spiele Breath of the Wild
Orte Gerudo-Stadt

Talia ist ein Charakter in Breath of the Wild.

Im Spiel[Bearbeiten]

Talia ist ein Gerudo-Kind aus Gerudo-Stadt und eine Freundin von Perl, Kalana und Maku. Talia ist die Tochter von Velora, die einen Obstladen am Marktplatz von Gerudo-Stadt betreibt. Velora erzählt Link, dass sie gerne Obstkuchen für Talia bäckt.

Um ihre Mutter zu überraschen will Talia einen Obstgarten in einem verlassenen Bereich der Stadt nahe der Bar anlegen. Ihre Mutter soll davon nichts erfahren. Talia berichtet Link stolz von ihrem Projekt und verspricht dass sie Link Früchte abgeben wird wenn sie ganz viele geerntet hat. Sie weiß jedoch noch nicht, welche Früchte sie anpflanzen will. Später reden die anderen Kinder von Gerudo-Stadt jedoch davon dass Talias Garten nichts geworden ist und dass sie beim nächsten Mal alle mithelfen wollen. Tatsächlich kann Link die weinende Talia auf ihrem Feld antreffen, wo alles mit Abfall verschmutzt ist. Talia weint weil sie zuvor bereits den ganzen Abfall weggeräumt, Unkraut gejätet, Beete umgegraben und sich ganz doll angestrengt hat, aber trotzdem wieder das ganze Feld voller Abfall ist der über die Wasserverbindung Gerudo-Stadts angeschwemmt wurde. Sie erzählt Link resigniert dass sie wohl nie einen eigenen Obstgarten haben wird. Sie besinnt sich jedoch und beschließt, nicht aufzugeben. Link erhält nun die Nebenaufgabe „Der Umweltsünder“ in der er den Grund der Verschmutzung finden soll.

Nachdem Link die Gerudo Caliban als Ursache des Abfalls entlarvt hat und sie überzeugt hat in Zukunft besser Acht zu geben, macht Caliban sich auf zu Talias Obstgarten und entfernt den ganzen Müll. Sie schenkt Talia zur Wiedergutmachung Frostmelonen und einige der Wildbeeren, die sie zuvor von Link erhalten hat. Nachdem der ganze Müll entfernt ist freut sich Talia und berichtet Link von den Ereignissen. Sie gibt ihm zum Dank einige der Frostmelonen ab und verspricht ihm dass er sich immer an den Früchten bedienen darf wenn die Wildbeeren, die sie jetzt in ihrem Garten angepflanzt hat, erst ausgewachsen sind. Wenn die Beeren später tatsächlich gewachsen sind behauptet Talia verzückt, es wären magische Wildbeeren.


Talia“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Japanisch ティクル
Englisch Dalia
Französisch Tiklama