Straia

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Straia
Straia.png
Volk Hylianer
Geschlecht männlich
Spiele Breath of the Wild
Orte Reitschützen-Übungslager

Straia ist ein Charakter in Breath of the Wild.

Im Spiel[Bearbeiten]

Straia ist ein Hylianer, der zusammen mit seinem Kumpanen Jini am Reitschützen-Übungslager aufzufinden ist. Wenn Link vorbeikommt, grüßt Straia ihn und merkt an, dass nicht oft Reisende vorbeikommen. Er verrät dass das ein Grund dafür ist, dass man in der Gegend ungestört Tiere erforschen kann. Er offenbart Link, dass es in der Nähe riesige Pferde geben soll, die sonst nirgends in Hyrule aufzufinden sind - es ist sogar möglich dass es diese Spezies nur in diesem Gebiet gibt. Die Schützen haben es sich zur Aufgabe gemacht, diesem Gerücht nachzugehen. Da es dort allerdings auch vor Monstern nur so wimmelt, sind sie mit ihren Forschungen nicht vorangekommen. Straia erwähnt, dass es sogar ein Monster gab das wie ein Pferd ausgesehen hat. Er hat das Biest erst für eins der Riesenpferde gehalten, hat seinen Irrtum aber schnell erkannt.

Da Link wie ein kampferprobter Abenteurer aussieht, bittet Straia ihn darum eins der Riesenpferde einzufangen und zu ihm zu bringen. Er erwähnt noch, dass Link die Pferde im Taobab-Grasland finden sollte. Wenn Link das Pferd zu ihm bringt, beschließt er dass das eindeutig eine Spezies ist, die nur in der Region zu finden ist. Er sagt, dass er noch nie ein so großes Pferd gesehen hat. Er begutachtet das Pferd daraufhin ausgiebig und ist zufrieden über die Informationen, die er erhalten hat. Er findet dass es schon einen Unterschied macht, so etwas mit eigenen Augen zu sehen. Er dankt Link für die Chance das Pferd zu untersuchen und gibt ihm 100 Rubine.

Aufgaben[Bearbeiten]


Straia“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Straia