Shiekah-Ofen

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shiekah-Ofen
Shiekah-Ofen Cherry.png
Spiele Breath of the Wild
Nutzen Stellt antike Ausrüstung her

Der Shiekah-Ofen, auch bekannt unter dem Namen Cherry, ist eine von Robelo gebaute Maschine in Breath of the Wild.

Der Shiekah-Ofen war ursprünglich ein Leitstein, der vom Wissenschaftler Robelo nach Akkala gebracht worden war, nachdem dieser aufgrund der ausgebrochenen Verheerung Ganon aus Schloss Hyrule fliehen musste. Da es in Akkala Vorkommen von antiker Energie gab, richtete sich Robelo dort in einem alten Leuchtturm einen Platz ein, an dem er seine Erforschung der antiken Technologie der Shiekah fortsetzen konnte. So entstand das Akkala-Institut. Robelo wollte alles in Erfahrung bringen, was es über antike Materialien zu wissen gab, um Link nach dessen Erwachen aus seinem Heilschlaf bei seinem Kampf gegen Ganon helfen zu können. Er schmolz antike Materialien ein, um daraus hilfreiche antike Ausrüstung herzustellen. Diesen Prozess wollte Robelo automatisieren weshalb er damit begann, seinen Leitstein umzubauen. Das Ergebnis seiner jahrelangen Arbeit war der Shiekah-Ofen, den er nach seiner ersten Liebe auf den Namen Cherry taufte. Cherry konnte zwar antike Materialien verarbeiten, daraus aber nicht direkt antike Ausrüstung herstellen. Dieses Problem schien zunächst unlösbar, so dass die Verbesserung des Shiekah-Ofens nach einiger Zeit aufgegeben werden musste.

Eines Tages stand eine junge Frau namens Jerrin vor Robelos Tür, die von diesem als Assistentin eingestellt wurde. Sie überarbeitete die Pläne des Shiekah-Ofens und gemeinsam gelang es den Wissenschaftlern, dass Cherry nicht nur antike Ausrüstung herstellen, sondern sogar sprechen konnte. Letzteres beherrschte der Shiekah-Ofen schließlich so gut, dass Jerrin, die mittlerweile die Ehefrau von Robelo geworden war, eine gewisse Eifersucht gegenüber Cherry empfand. Dies nahm solche Ausmaße an, dass Robelo sich entschloss, Cherry nur noch ganz einfache Sätze sprechen zu lassen. Auch den Namen Cherry wollte Robelo aus Rücksichtnahme auf seine Frau nicht mehr verwenden und nutzte daher den Begriff Shiekah-Ofen.

Besucht Link das erste Mal das Akkala-Institut, trifft er dort außer dem Shiekah-Ofen zunächst niemanden an. Da die blaue Flamme des Instituts erloschen ist, wird Cherry nicht genügend mit Energie versorgt, um richtig zu funktionieren. Robelo, der nun mit seiner Frau hinter Link auftaucht erklärt, dass eine neue blaue Flamme vom Flammenborn am Welke-Plateau geholt werden muss, damit Cherry wieder antike Ausrüstung herstellen kann. Kann Link die Schale vor dem Institut mit der blauen Flamme entfachen, ist Cherry wieder in der Lage im Austausch gegen antike Materialien und Rubine antike Ausrüstung herzustellen. Folgendes hat der Shiekah-Ofen im Angebot:

Art Preis Materialien
Antiker Pfeil 90 2 Antike Schrauben 1 Antike Achse 1 Holzpfeil
Antiker Pfeil x 3 250 6 Antike Schrauben 3 Antike Achsen 3 Holzpfeile
Antiker Pfeil x 5 400 5 Antike Federn 5 Antike Achsen 5 Holzpfeile
Antikes Schwert 1000 15 Antike Federn 5 Antike Achsen 2 Antike Reaktorkerne
Antiker Schild 1000 10 Antike Zahnräder 15 Antike Federn 1 Antike Riesenkerne
Antikes Großschwert 1000 15 Schrauben 5 Antike Achsen 2 Antike Reaktorkerne
Antike Lanze 1000 15 Antike Zahnräder 5 Antike Achsen 2 Antike Reaktorkerne
Antiker Bogen 1000 10 Antike Zahnräder 15 Antike Federn 1 Antiker Riesenkern
Antiker Helm 2000 20 Antike Zahnräder 5 Antike Achsen 3 Antike Reaktorkerne
Antike Rüstung 2000 20 Antike Zahnräder 5 Antike Schrauben 3 Antike Reaktorkerne
Antiker Beinschutz 2000 20 Antike Zahnräder 5 Antike Federn 3 Antike Reaktorkerne