Schneeland

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schneeland
Wälder.png
Das Schneeland (oben rechts)
Spiele Tri Force Heroes

Das Schneeland ist das vierte Gebiet des Lumpenlandes, dass in The Legend of Zelda: Tri Force Heroes bereist werden kann. Dort durchquert man vier frostbasierte Gebiete und bezwingt den Endgegner Eis-Volvagia.

Gebiete[Bearbeiten]

Das Schneeland besteht aus vier Gebieten:

Gegner[Bearbeiten]

Aufgrund der Witterungsverhältnisse des Schneelandes kommen hier vor allem Gegner vor, die mit Eis und Frost zu tun haben. Eisstatuen speien Eis und frieren Link somit ein und auch die Fledermäuse sind mit Frost umhüllt. Im Schneeballtal gibt es außerdem eine stärkere und wesentlich größere Version der Eisstatuen, der als Zwischenboss des Schneelandes fungiert. Er ist, wie die meisten Eis-Gegner, mit Feuerbällen zu besiegen, was die Feuerhandschuhe in diesem Gebiet unentbehrlich macht.

Große Teile des Schneelandes bestehen aus rutschigen Eisplattformen über einem Abgrund. Hier findet man vermehrt Hartkopf-Oktoroks. Von diesen prallt man ab nachdem man sie mit dem Schwert getroffen hat. Dies erschwert das Manövrieren auf dem Eis, da man so leicht über den Rand der Plattformen rutschen und somit in den Tod stürzen kann.

Boss[Bearbeiten]

Der Bossgegner des Schneelandes ist der Eisdrache Eis-Volvagia. Volvagia verschwindet durch verschiedene Tunnel und streckt dann seinen Kopf durch einen dieser Tunnel heraus. Er speit dann Eis und schnappt nach Links, die in der Nähe stehen. Nachdem er genug Schaden genommen hat, vereist er die Arena, welche daraufhin rutschig wird. Daraufhin kriecht er vollständig aus den Höhlen und greift an. Die Eiskristalle auf dem Körper und die Maske auf seinem Schädel müssen mithilfe der Handschuhe oder des Hammers zerstört werden. Daraufhin entblößt Volvagia einen Kristall auf seiner Stirn, der zerstört werden muss um Volvagia zu töten.