Schneeball

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schneeball
Schneebälle BotW.png
Link vor Schneebällen verschiedener Größe in Breath of the Wild.
Spiele
Orte

Schneebälle, auch Schneekugeln genannt, sind Objekte in mehreren Zelda-Titeln. Große Exemplare stellen oft eine Gefahr dar, da sie über den Boden rollen und Link verletzen, wenn sie ihn treffen. Sie können zerstört werden und hinterlassen oftmals Gegenstände.

Majora’s Mask[Bearbeiten]

Hier heißen diese Objekte Schneekugeln. Sie sind größer als Link und liegen überall im verschneiten Norden von Termina auf dem Boden. An einer Stelle liegen mehrere nebeneinander, sodass sie den Weg blockieren. Sie können mit Bomben oder der Ka-Bumm-Maske gesprengt werden und Goronen-Link kann sie mit Schlägen oder beim Rollen zerstören. Dabei können sie Gegenstände wie Rubine, Herzen oder Magieflaschen hinterlassen aber es kann stattdessen auch ein Wolfsheimer zum Vorschein kommen.
Auf dem Weg zum Pic Hibernia kommen zudem rollende Schneekugeln vor, die Link verletzen, wenn sie ihn treffen.

Es gibt auch kleine Kugeln aus Schnee, die ebenfalls an mehreren Orten im Norden Terminas liegen. Sie können mit dem Schwert zerschlagen oder durch Werfen zerstört werden und hinterlassen Gegenstände wie zum Beispiel Pfeile.

Four Swords Adventures[Bearbeiten]

Schneebälle kommen im ersten Abschnitt von Level 7, Eiszeit in Hyrule, vor. Manche bewegen sich auf einer festen Bahn, sodass die Links ihnen nur ausweichen müssen. Andere liegen zunächst regungslos auf dem Boden, doch wenn die Links sich ihnen nähern, beginnen die Schneebälle, sie zu verfolgen, wobei sie zudem immer größer werden, bis sie vielfach größer sind als Link. Stoßen sie gegen ein Hindernis, halten sie an, aber wenn die Links sich wieder nähern, rollen sie erneut auf sie zu. Schneebälle können mit dem Feuerstab geschmolzen werden und hinterlassen Force-Kristalle. Einer hinterlässt einen Schlüssel zu einem Haus.

Tri Force Heroes[Bearbeiten]

Schneeball im Schneeballtall. Daneben die drei Links als Totem.

Schneebälle sind hier ungefähr dreimal so groß wie Link und fungieren als Hindernisse im ersten und dritten Abschnitt des Schneeballtals. An mehreren Stellen rollen sie in regelmäßigen Abständen ein Stück weit den Weg entlang, bis sie in einen Abgrund stürzen. Die drei Links müssen ihnen ausweichen oder sie mit den Feuerhandschuhen schmelzen. Ein Treffer durch einen Schneeball zieht dem Trio ein Herz ab. Manchmal kommt nach mehreren Schneebällen auch mal eine ebenso große Kugel aus Eis oder Felsen.

Breath of the Wild[Bearbeiten]

Hier kommen Schneebälle in verschiedenen Größen vor und liegen in verschneiten Gebieten an einigen Orten auf dem Boden. Manchmal können sie aber auch plötzlich von erhöhten Stellen auf den Weg herabstürzen. Wenn ein sich schnell bewegendes Exemplar Link trifft, verletzt es ihn. Unabhängig von ihrer Größe kann man sie mit Waffen zerschlagen, wobei sie gelegentlich Bernstein hinterlassen. Sie zerbrechen auch, wenn sie von weit oben herunterfallen oder schnell gegen einen Widerstand rollen. Sie können mit dem Stasismodul in der Zeit gestoppt werden und gehen dann nicht kaputt, wenn man sie mehrmals schlägt.

Ein Schneeball der so groß ist, dass Link ihn weder hochheben noch schieben kann.

Schneebälle können stufenlos vergrößert und verkleinert werden. Sie werden größer, wenn sie über schneebedeckten Boden rollen und können dabei mehr als doppelt so groß werden wie Link. Kleiner werden sie hingegen in der Nähe von Feuer oder wenn man sie in schneefreien Gebieten der Sonne aussetzt. Sie schmelzen dann, wobei sie dampfen und tropfen. Wenn sie etwas kleiner sind als Links Kopf, verschwinden sie.
Kleine Exemplare bis hin zu solchen, die etwa einen Kopf höher sind als Link, kann man tragen. Noch größere kann man immerhin noch rollen aber ab einer gewissen Größe ist auch das nicht mehr möglich.

Man findet Schneebälle an einigen wenigen Stellen in den Hebra-Bergen, dem Tabanta-Grenzland und den kalten Gebieten der Gerudo-Hochebene.

Im Tabanta-Grenzland bietet Pondo das Minispiel Schneeball-Kegeln an, bei dem man mittels großer Schneebälle Kegel umstoßen muss. Zudem kommen Schneebälle beim Öffnen der Zugänge zum Nokki-Mihi- und zum To-Kumo-Schrein zum Einsatz und sind eine mögliches Mittel um den Suma-Sama-Schrein erscheinen zu lassen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Schneeball den Pondo formt, kann offenbar nicht zerstört und nicht bewegt werden. Das Stasismodul lässt sich zwar auf ihn anwenden, aber auch wenn man den Schneeball danach mit viel Energie auflädt, bewegt er sich nicht, wenn die Stasis endet.


Schneeball“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Deutsch Schneeball (BotW)
Schneekugel (MM)
Japanisch 雪玉 (yukidama) (MM 3D, BotW)
雪ダマ (yukidama) (MM)
Schneeball
Englisch snowball (MM, BotW) Schneeball
Französisch boule de neige (MM, BotW) Schneeball
Spanisch bola de nieve (MM) Schneeball