Ruinen der Akkala-Festung

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ruinen der Akkala-Festung
Akkala-Festung.png
Spiele Breath of the Wild
Gegenstände 5 Krog-Samen
Orte Shiekah-Turm

Die Ruinen der Akkala-Festung sind ein Ort in Breath of the Wild.

Die Überreste dieser einst imposanten Festung stehen auf einem Berg in der Region Akkala im Norden Hyrules. Sie überblickt die Ebene von Süd-Akkala im Süden sowie die nördlich gelegene die Kanalet-Hochebene. Östlich erstrecken sich der Tarrin-Sumpf sowie der Akkala-See, während im Westen der Askalt-See liegt.

Der Eingang zum Gebäude war einst über eine Brücke erreichbar, von der, wie von der Akkala-Festung selbst, nur Ruinen erhalten geblieben sind. Auch ist der Eingang verschüttet, so dass man nicht mehr ins Innere der Festung gelangen kann.

Eine große Treppe aus Stein führt spiralförmig am Berg nach oben, über die der höchste Punkt der Festung leicht erreicht werden kann. Dort befinden sich die Überreste eines Gebäudes, aus welchem der Shiekah-Turm der Region nach oben ragt. Dieser Bereich wird von Schlamm des Hasses überzogen. Hier und da stehen noch alte Kanonen herum.

Rund um die ehemalige Festung patrouillieren nach wie vor fliegende Wächter sowie einige Bokblins. Es ist daher schwer, sich unbemerkt zu nähern.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Die Akkala-Festung wurde in der Blütezeit des Königreichs erbaut und diente der Verteidigung der Region. Der Festung wurde nachgesagt, sie sei uneinnehmbar. [1] Als jedoch die Große Verheerung ausbrach und Schloss Hyule vom Gegner eingenommen wurde, zogen sich die Soldaten zur Akkala-Festung zurück und machten sie zu ihrer Basis. [2] Rund um die Festung wurde eine schwere Schlacht geschlagen, bis sich die Verteidiger schließlich der Übermacht an Wächtern geschlagen geben mussten. [3]

Von dieser Schlacht künden rund um die Festung und Umgebung noch zahlreiche Wächter-Wracks.

Trivia[Bearbeiten]

  • Einige Vorfahren des Hylianers Nell sollen während der Großen Verheerung in der Festung gekämpft und dabei ihr Leben verloren haben. Er will dort seiner Vorfahren gedenken, traut sich aufgrund der gefährlichen Gegner aber nicht nahe heran.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Dies ist die Akkala-Festung. Sie wurde vor langer Zeit gebaut, als das Königreich von Hyrule in seiner Blüte stand. Die Festung wurde erbaut, um die Region Akkala zu verteidigen, und man sagte, sie wäre uneinnehmbar.“ - Nell
  2. „Doch während der großen Verheerung fiel Schloss Hyrule, und die Armee von Hyrule verlor König und Prinzessin… Den Soldaten blieb keine Wahl, daher machten sie diese Festung zur Basis für ihr letztes Gefecht.“ – Nell
  3. „Letztlich fiel die Festung durch den konzentrierten Angriff der unaufhaltsamen Wächter.“ – Nell


Ruinen der Akkala-Festung“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Akkala Citadel Ruins Akkala Zitadellen-Ruinen