Ritter-Hellebarde

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ritter-Hellebarde
Ritter-Hellebarde BOTW Icon.png
Spiele Breath of the Wild
Andere Auftritte Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung
Basis Bonus I Bonus II
Angriffskraft 13 4 - 7[1] 8 - 12[1]
Haltbarkeit 40[1] 3 - 5[1] 6 - 8[1]
Fernangriff (?) Wurf
Fernangriff-Reichweite 5[1] Bonus: x1,5 - x2 [1]
Fundorte

Die Ritter-Hellebarde ist eine Waffe in Breath of the Wild.

Diese Waffe ist halb Lanze und halb Axt. Nur erfahrene Krieger sollten sie einsetzen. Einst wurde die Ritter-Hellebarde vor allem von der Reiterei getragen. Da sie beidhändig gehalten wird, kann gleichzeitig kein Schild eingesetzt werden.

Wie alle Waffen hat auch diese eine begrenzte Haltbarkeit. Bei häufigem Einsatz wird die Waffe zerstört. Dies kündigt sich durch eine Meldung an und ist im Inventar dadurch erkennbar, dass die Waffe rot blinkt.

Die Ritter-Hellebarde besteht aus Metall, weshalb sie problemlos an heißen Orten wie dem Todesberg eingesetzt werden kann. Auch Feuer macht ihr nichts aus. Allerdings ist sie anfällig für Elektroattacken und zieht bei Gewitter Blitze an.

Eintrag im Hyrule-Handbuch[Bearbeiten]

Eigenschaften:
Diese Waffe - halb Lanze, halb Axt - bedarf der Hand eines erfahrenen Kriegers. Hellebarden sollen in früheren Zeiten vor allem von der Reiterei getragen worden sein.

Großes Vorkommen:
Tabanta-Grenzland
Gerudo-Wüste
Stärke:
13

Trivia[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]


Ritter-Hellebarde“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Knight's Halberd Ritter-Hellebarde