Schildkrötenfelsen (Link’s Awakening)

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Reptilienfelsen)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schildkrötenfelsen (Link’s Awakening)
Reptilfelsen.png
Der geöffnete Eingang zum Reptilfelsen
(Link’s Awakening DX)
Spiel Link’s Awakening
Level 8
Benötigter Gegenstand Spiegelschild
Erhaltener Gegenstand magischer Stab
Endgegner Hitzkopf

Der Schildkrötenfelsen, ursprünglich Reptilfelsen genannt, ist das letzte der acht Labyrinthe in Link’s Awakening, in welchem Link ein Musikinstrument erhalten kann. Dieser Tempel befindet sich im TalTal Gebirge im äußersten Nordwesten Cocolints.

Um den Schildkrötenfelsen betreten zu können, muss man zuvor das Lied spielen, das einem der singende Frosch Wart beigebracht hat. Dieses erweckt das versteinerte Reptil wieder zum Leben, das den Eingang versperrt. Nachdem man es besiegt hat, ist der Weg frei.

Die vielen Räume sind gespickt mit Lava, feurigen Fallen und allerlei Feuergegnern. Zudem trifft man hier eine große Zahl an Zwischenbossen aus den vorherigen Tempeln sowie einen neuen Zwischenboss, Boxos.

Als Schatz findet man hier den magischen Stab, eine mächtige Waffe, welche die meisten Gegner mit nur einem Treffer besiegt. Am Ende dieses Labyrinths wartet der Hitzkopf auf Link, ein feuriger Geselle, der die Lava sein Zuhause nennt. Hat man ihn besiegt, erhält man die Oktopustrommel.

Trivia[Bearbeiten]

  • In der Originalversion von Link’s Awakening gibt es einen Programmierfehler, der das Weiterspielen unmöglich machen kann. Verwendet Link einen der kleinen Schlüssel für die falsche Tür, so bekommt er keinen weiteren kleinen Schlüssel mehr. Dieser ist aber zwingend notwendig, um den Schildkrötenfelsen erfolgreich zu meistern.


„Schildkrötenfelsen (Link’s Awakening)“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Deutsch Reptilfelsen (LA/DX)
Schildkrötenfelsen (LA S)
Japanisch カメイワ (Kame iwa) (LA/DX/S) Schildkrötenfelsen
Englisch Turtle Rock (LA S) Schildkrötenfelsen
Französisch Roc de la Tortue (LA S) Schildkrötenfelsen
Spanisch Roca de la Tortuga (LA S) Schildkrötenfelsen