Recken

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Recken
Recken.png
Die Recken bei ihrem letzten Zusammentreffen
Titel Die Recken Hyrules
Spiele Breath of the Wild

Die Recken waren eine Gruppe von Kämpfern, die in gemeinsamer Arbeit die Rückkehr Ganons verhindern wollten. Zu ihnen gehörten Daruk, Mipha, Revali und Urbosa, die vier gigantische Maschinen steuerten, die Titanen genannt werden. Ein weiterer Recke war Link, der das Master-Schwert führte. Die Anführerin dieser Krieger war Zelda, die Prinzessin von Hyrule. Das Markenzeichen der Recken ist ein hellblaues Kleidungsstück, bestickt mit einer Darstellung des jeweiligen Titanen oder des Master-Schwertes.

Mithilfe der Titanen waren sie bereit der Verheerung Ganons Einhalt zu gebieten. Jedoch hatte man die Macht des Bösen unterschätzt. Ganon kehrte zurück und machte sich die Kontrolle Titanen und der Wächter zu eigen. Die vier Recken Daruk, Mipha, Revali und Urbosa, die sich in ihren Titanen befanden, wurden getötet und blieben als verlorene Seelen zurück. Nach dem Fall der Recken, ließ Prinzessin Zelda Link zum Schrein des Lebens bringen, damit seine Wunden verheilen konnten. Sie selber führte den Kampf gegen Ganon im Schloss Hyrule fort.

Hundert Jahre später erwachte Link aus seinem Heilschlaf und ohne jegliche Erinnerung an die Geschehnisse aus alter Zeit, machte er sich auf, Ganon zu bezwingen. Nachdem er das vergessene Plateau verließ, traf er in Kakariko auf Impa, die ihm über die vier wiedererweckten Titanen berichtete. Hat Link den jeweiligen Titan bezwungen und den Fluch der sich darin befindet besiegt, offenbarten sich die befreiten Geister der Recken Daruk, Revali, Urbosa und Mipha. Sie vermachten Link ihre Gaben und versprachen ihm, beim Endkampf in Schloss Hyrule an seiner Seite zu stehen.


Mitglieder[Bearbeiten]

Zelda recke.PNG Zelda ist die Nachfahrin Hylias, Prinzessin Hyrules und Anführerin der Recken. Schon in jungen Jahren wurde sie mit ihrer Macht der Versiegelung bekannt gemacht und wurde fortan für die bevorstehende Verheerung ausgebildet. Trotz der vielen Gebete in den Quellen der Göttinnen hatte sich ihre Versiegelungskraft nie gezeigt und ihr Selbstbewusstsein verschwand mit jedem Tag der verging. Schließlich kehrte Ganon zurück und tötete die vier Piloten der Titanen. Als Link, ihr Beschützer ebenfalls dem Tode nah war, offenbarten sich ihre Kräfte und sie stellte sich Ganon in Schloss Hyrule.
Link recke.PNG Link ist der Recke Hyrules und der Held dieser Legende. Wie sein Vater, erlernte er die Schwertkunst am Hofe des Schlosses. Er war außerdem in der Lage das Master-Schwert aus seinem Sockel zu ziehen, somit er zum Beschützer von Prinzessin Zelda auserwählt wurde, um mit ihr gegen die Verheerung Ganons zu kämpfen.
Daruk recke.png Daruk war der Recke der Goronen und steuerte als Pilot den Titanen Vah Rudania. Als dann vor hundert Jahren, Ganon zurückkehrte, wurde er von dessen Feuerfluch getötet. Ist dieser besiegt, vermacht er Link seine legendäre Gabe Daruks Schirm.
Urbosa recke.PNG Urbosa war der Recke der Gerudo, dem Wüstenvolk Hyrules. Als herausragende Kämpferin steuerte sie den Titan Vah Naboris, wurde aber von Ganons Donnerfluch getötet. Hat Link diesen besiegt, vermacht sie ihm die legendäre Gabe Urbosas Zorn.
Revali recke.png Revali war der Recke der Orni und ein angesehener Bogenschütze des Dorfes. Er fungierte als Pilot des fliegenden Titans Vah Medoh, bis er von Ganons Windfluch getötet wurde. Trotz seiner Abneigung zu Link, vermacht er ihm die legendäre Gabe Revalis Sturm und versprach beim Kampf gegen Ganon, Link zur Seite zu stehen.
Mipha recke.png Mipha war der Recke der Zoras und deren Prinzessin. Vor hundert Jahren steuerte sie den Titan Vah Ruta um Ganon zu besiegen, wurde jedoch von seinem Wasserfluch getötet und im inneren ihres eigenen Titans als verlorene Seele versiegelt. Sie vermacht Link ihre legendäre Gabe Miphas Gebet.