Ranelle-Schlucht

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel behandelt die Ranelle-Schlucht aus Skyward Sword. Für das gleichnamige Schlachtfeld aus Hyrule Warriors siehe Ranelle-Schlucht (Hyrule Warriors).
Ranelle-Schlucht
SchluchtSS.png
Spiele Skyward Sword
Bewohner
Gegenstände Hylia-Schild

Die Ranelle-Schlucht ist ein Gebiet der Wüsten-Region Ranelle in Skyward Sword und die Heimat des Donnerdrachen Ranelle. Das Gebiet besteht aus einer tiefen Schlucht und verschiedenen Plattformen, die zum Teil nur unter Aktivität eines Steins der Zeit vorhanden sind. Sobald man die Schlucht betritt, kann man das Skelett des Donnerdrachen sehen, der an einer Erkrankung gestorben ist. Um ihn wiederzubeleben, muss man eine Lore mit einem Stein der Zeit vor ihn fahren, damit er in eine Zeit, zu der er noch lebte, zurückversetzt wird. Die Strecke dieser Lore nimmt den größten Teil der Ranelle-Schlucht ein. Im Westen der Schlucht gibt es einen großen Sand-Fall, vor dem der Lebensbaumkeimling keimt, dessen Frucht zur Genesung des Drachen nötig ist. Nach der Wiederbelebung des Drachen kann man an diesem Ort Ranelles Heldenschule bestehen und so den Hylia-Schild erhalten.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Strecke der Lore kann Link nur ein einziges Mal betreten; ist sie einmal bei Ranelle angekommen, kann der Hauptteil des Gebietes nicht mehr erreicht werden.