Prologia-Brücke

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prologia-Brücke
Prologia-Brücke.jpg
Spiele Breath of the Wild

Die Prologia-Brücke ist ein Ort in Breath of the Wild.

Lage und Aufbau[Bearbeiten]

Die Prologia-Brücke befindet sich relativ im Zentrum Hyrules. Sie verbindet den Süden der Ebene von Hyrule mit dem Merbau-Hochland. Die Brücke überquert den Hylia-Fluss, in der Nähe fließt jedoch der Hylia-Fluss mit dem Präludia-Fluss zusammen. Am westlichen Ende der Brücke liegt der Vashi-Ryako-Schrein. Auf der selben Seite liegen die östlichen Stallruinen. Am Ostende der Brücke liegt ein kleines Camp mit Unterstand, in dem Brigo lebt.

Die Prologia-Brücke ist eine imposante Steinbrücke, die von drei dicken Steinsäulen gestützt wird. Auf der Sandbank, auf der die östlichste Säule steht, liegt ein Stein unter der sich ein Krog versteckt. Obwohl einige der Steinblöcke, aus denen sie gemacht ist, angeknackst oder leicht eingebrochen sind, ist die Brücke insgesamt in einem guten Zustand. Einige der Felsen sind mit Efeu überwachsen. Auf beiden Enden der Brücke führen Steintreppen zur Brücke auf. Auf beiden Brückenseiten verläuft ein dickes Steingeländer, in dem in einigen Abständen Feuerkörbe eingesetzt sind.

Auf der Brücke kann Link Brigo antreffen. Dieser patrouilliert auf der Brücke und weist Link auf das Wrack eines Wächters hin, welches am Strand nördlich der Brücke liegt. Wenn Link sich auf das Geländer der Brücke stellt, fürchtet Brigo, dass Link Selbstmord begehen will, und bittet ihn, dies zu überdenken.

Am Westende der Brücke wachsen Ausdauerlinge.

Galerie[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Sowohl die Prologia-Brücke als auch der in der Nähe fließende Präludia-Fluss sind nach Anfangsgegenden aus Zelda-Spielen benannt. Prologia ist eine Siedlung aus Spirit Tracks und Präludien ist eine Insel aus The Wind Waker.


Prologia-Brücke“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Proxim Bridge