Pfirsichreiher

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pfirsichreiher
Pfirsichreiher.jpg
Spiele Breath of the Wild
Verhalten friedlich, scheu
Gegenstände Geflügel
Ähnliche Tierarten Blaufederreiher

Der Pfirsichreiher ist eine scheue Tierart aus Breath of the Wild, die außer in den kalten Regionen in ganz Hyrule vorkommt - selbst in der Wüste. Sie haben ein cremeweißes Federnkleid, ihre Kämme und die Enden ihrer Flügel hingegen sind pfirsichfarben. Sie sind artverwandt mit den Blaufederreihern, deren Federn blaugrau gefärbt sind. Pfirsichreiher sind scheue Tiere und schwingen sich in die Lüfte, sobald sich ihnen eine potentielle Bedrohung nähert. Falls ein Pfirsichreiher davonfliegt, schließen sich die anderen Reiher in der Nähe meistens an. Pfirsichreiher können mit einem einzigen Pfeil getötet werden und hinterlassen nach ihrem Tod Geflügel.

Handbuch-Eintrag[Bearbeiten]

Kopf und Flügelspitzen dieses Vogels sind in prachtvollem Rosa gehalten. Im Gegensatz zum wasseraffinen Blaufederreiher trifft man ihn auf Wiesen und Steppen an. Insekten, die sich in Felsen oder im Gras versteckt halten, bilden seine Ernährungsgrundlage. Zur Nahrungssuche ist er auf seinem dünnen Beinen unterwegs, erhebt sich bei Gefahr aber in die Lüfte.

Verbreitungsraum:
Hyrule-Gebirge
Ebene von Hyrule
Verfügbare Materialien:
Geflügel


Pfirsichreiher“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Pink Heron Pinker Reiher