Pafar-Küste

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fotobox.png
Bebilderung
Diesem Artikel fehlen leider passende Bilder wie Screenshots oder Illustrationen. Bitte füge diese hinzu, beachte dabei jedoch unsere Richtlinien. Anschließend darf dieser Baustein entfernt werden.


Pafar-Küste
Spiele Breath of the Wild
Bewohner Lune
Gegenstände 5 Krog-Samen

Die Pafar-Küste ist ein Ort in Breath of the Wild. Es liegt im Süden der Prärie von Phirone in der Region Phirone.

Lage[Bearbeiten]

Die Pafar-Küste liegt südlich des Amime-Plateaus am Meer von Phirone. Im Osten läuft sie fließend in den Komole-Strand über und im Westen wird sie durch die Mündung des Evandra-Flusses von der Lave-Küste getrennt.

Aufbau[Bearbeiten]

Die Küste besteht aus einem Sandstrand, der im Osten zunehmend von Felsen durchsetzt wird. An der Landseite gibt es große Aushöhlungen mit vielen Erzvorkommen, die durch Überhänge des darüberliegenden Gesteins zu Stande kommen. Im Ostteil der Küste finden sich zudem mehrere teils vom Meer abgeschlossene Wasserbecken, die gelegentlich auch Korallen enthalten. Am Ufer wachsen Palmen mit Palmfrüchten, die stellenweise von kleinen Grasbüscheln umgeben sind. An der gesamten Küste finden sich viele funktionsunfähige Wächter-Wracks, von denen antike Materialien geborgen werden können. Im Westen der Küste befindet sich eine antike Plattform, in deren Nähe auch Lune ihr Lager aufgeschlagen hat. Im Rahmen der Schrein-Aufgabe Im Anblick des Wächters kann hier der Shi-Tatanke-Schrein freigelegt werden.

Tiere[Bearbeiten]

An der gesamten Küste trifft man gelegentlich auf Blaufederreiher, Pfirsichreiher und Schwarzrückenziegen. In Ufernähe gibt es einige Rüstungskrabben und Schwertkrabben sowie im seichten Wasser einzelne Maxi-Muscheln. An den Stämmen der Palmen trifft man vereinzelt auf Ausdauerkäfer. Im tieferen Wasser schwimmen Rüstungsschnapper und Schwertschnapper.

Gegner[Bearbeiten]

Im Wasser befinden sich hin und wieder Wasser-Oktoroks, die das Feuer auf Link eröffnen, sobald sie ihn sehen. Zudem gibt es einige Elektro-Flederbeißer, die in geringer Höhe über der Küste herumfliegen. Im Ostteil sind einige getarnte Echsalfos, die bei Gelegenheit aus dem Hinterhalt angreifen. Auf Höhe der Mündung des Evandra-Flusses befindet sich ein Monsterlager mit drei weiteren Echsalfos auf einer Plattform im Wasser. Südlich der Position von Lune schwimmen außerdem noch zwei weitere Echsalfos im Wasser, die eine metallerne Schatztruhe bewachen.

Krogs[Bearbeiten]

  • Nordöstlich des Monsterlagers im Wasser befindet sich am Strand ein großer Felsen, unter dem ein Stein liegt, der aufgehoben werden muss.
  • Auf dem Felsen oberhalb von Lunes Lager befindet sich ein weiterer Stein, der aufgehoben werden muss.
  • Südöstlich von Lunes Lager befindet sich in einem der Wasserbecken ein Kreis aus Wasserpflanzen.
  • Nördlich des letzten Krogs befindet sich ein weiterer, der eingefangen werden muss.
  • In der Nähe eines der östlicheren Wasserbecken befindet sich ein Metallblockpuzzle, das gelöst werden muss.


Pafar-Küste“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Puffer Beach Puffer Strand