Oreen-Brücke

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oreen-Brücke
Oreen-Brücke.jpg
Spiele

Die Oreen-Brücke ist ein Ort in Breath of the Wild.

Lage und Aufbau[Bearbeiten]

Die Oreen-Brücke überquert den Zora-Fluss südlich vom Ralis-Teich. Am Nordende der Brücke führt ein Pfad den Berg hinauf, der letztlich über die Larth-Brücke bis hin zum Dorf der Zoras führt. Am südlichen Ende der Brücke, unter einem natürlichen Felsvorsprung, wartet ein Echsalfos an einem Lagerfeuer, wo er einige Fische brät. Auch auf der Norseite liegt ein Echsalfos-Lager am Wegesrand, dort gibt es neben dem Lagerfeuer aber auch eine Kochstelle.

Die Brücke besteht aus dem Material, aus dem auch das Dorf der Zoras gebaut ist. Neben den keramikartigen Steinen aus denen die Brücke besteht, ist auch ein kristallernes Muster in die Brücke eingelassen. In das Geländer der Brücke sind Laternen eingelassen, die in einem weißlich-grünen Licht leuchten - die Laternen an den jeweiligen Enden der Brücke sind etwas größer als die anderen. Beide Brückenenden sind von kleinen bläulich leuchtenden Säulen flankiert. Nahe der Brücke befindet sich eine kleine Felsformation im Wasser. Auf diesen Felsen steht eine Schatztruhe, welche fünf Holzpfeile enthält.

Trivia[Bearbeiten]

  • Die Brücke ist nach Oreen, der Zora-Königin aus A Link Between Worlds benannt. Diverse Orts- und Landschaftsnamen aus der Region tragen Zora-bezogene Namen.


„Oreen-Brücke“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Oren Bridge