Gespenst

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Nakura)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gespenst
Gespenst LA DX.png
Das Gespenst in Link’s Awakening DX
Spiele Link’s Awakening
Orte Grab des Gespenstes
Foto mit dem Gespenst

Das Gespenst ist ein freundlicher Geist in Link’s Awakening. Sobald Link den Wundertunnel geschafft hat, folgt es ihm permanent und während es das tut, kann Link kein Labyrinth betreten. Das Gespenst möchte aber nichts weiter als in sein Haus zurückgebracht werden. Dieses befindet sich zwischen dem Torongastrand und der Zwergenbucht. In dem Haus angelangt, schaut sich das Gespenst alles noch einmal genau an und schwelgt in Erinnerungen. Sodann möchte es zu seinem Grab in der Urunga-Steppe. Hat man es dort hingebracht, kann man in seinem Haus eine Zaubermuschel finden. In der Switch-Version des Spiels erhält Link vom Gespenst eine Feenflasche.

Außerdem erscheint in der DX-Version des Spiels der Fotograf wenn Link mit dem Gespenst zum Grab kommt und macht ein Foto von den beiden.

Trivia[Bearbeiten]

  • Im Manga zu Link’s Awakening, der kommerziell nur in Japan erschien, hat das Gespenst den Namen Nakura (jap. ナクラ).


„Gespenst“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Deutsch Gespenst (LA/DX[1], LA S)
Japanisch オバケ (obake) (LA S) Gespenst
Englisch Ghost (LA S) Gespenst
  1. „An Dir hängt ein Gespenst..?“ – Ulrira, wenn man ihn anruft während das Gespenst einen verfolgt (Link’s Awakening)