Mimo

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mimo
Mimo.png
Volk Orni
Geschlecht männlich
Spiele Breath of the Wild
Orte Jotwerde

Mimo ist ein Charakter in Breath of the Wild.

Im Spiel[Bearbeiten]

Nach erfolgreichem Abschluss des Schreins auf Jotwerde hält sich der Orni Mimo auf der Insel auf. Er sitzt auf dem Cocolit-Plateau und lauscht der Stimme des Windes. Er möchte gerne frei und sorglos wie der Wind sein. Wenn er ihm zuhört, gibt ihm das ein wenig das Gefühl von Freiheit [1].

Spricht Link den Orni an fragt dieser, was Link hierher führt. Antwortet Link, dass er Schätze sucht meint Mimo, dass Link hier kein Glück haben wird, da es außer einem seltsamen Bauwerk nichts gäbe [2]. Erklärt Link, dass er geklettert sei glaubt Mimo, dass Link wie er hoch gelegene Orte mag. Dort könne man den Wind so gut hören [3]. Der Orni hat das Gefühl, als könnten Link und er gute Freunde werden. Einen Hylianer zählter er bisher noch nicht zu seinen Freunden. Er wundert sich über Links Flügel, da er so anders aussieht als die der Orni. [4]

Mimo erklärt, dass sich der Wind schnell und langsam bewegt, dabei aber immer frei ist. Um eins mit ihm zu werden, sollte man dessen Bewegungen nachahmen [5]. Dafür hat er sich eine Übung einfallen lassen. Gegen eine Gebühr von 20 Rubinen bietet er das Minispiel „Eins mit dem Wind“ an. Hierbei müssen so viele Ringe wie möglich durchflogen werden. Schafft es Link viele Ringe zu durchfliegen, erhält er einen Preis.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Ich will frei sein ohne Einschränkungen. Frei und sorglos wie der Wind. Deswegen lausche ich hier der Stimme des Windes. Das gibt mir ein bisschen das Gefühl der Freiheit.“ -Mimo
  2. „Da wirst du kein Glück haben. Hier gibt’s nur dieses seltsame Bauwerk.“ -Mimo
  3. „Das war sicher nicht einfach. Du scheinst hoch gelegen Orte zu mögen. Wie ich. Man kann den Wind so schön hören.“ -Mimo
  4. „Ich habe das Gefühl, wir könnten gute Freunde werden. Unter meinen Freunden wärst du der erste Hylianer. Dein Flügel sieht so ganz anders aus als unsere… Wie interessant.“ -Mimo
  5. „Der Wind weht mal schnell und mal langsam, aber er bewegt sich immer frei. Und ich denke, der beste Weg, eins mit ihm zu werden, ist, seine Bewegung nachzuahmen.“ -Mimo


„Mimo“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Mimo