Milchbar (A Link Between Worlds)

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milchbar
Milchbar Lorule ALBW.png
Milchbar in Lorule
Spiele A Link Between Worlds
Orte
  • Kakariko
  • Dorf der Verbannten

Die Milchbar ist ein Ort in A Link Between Worlds, an dem die Dorfbewohner zusammenkommen und sich austauschen, Milch trinken und guter Musik lauschen können.

Hyrule[Bearbeiten]

Die Bar befindet sich im südlichen Teil des Dorfes Kakariko. Die Milch, die der Wirt ausschenkt, kommt direkt von der Lon Lon-Farm. Neben ein paar Stammgästen vertreiben sich hier auch die Soldaten von Hyrule, die gerade keinen Dienst haben, die Zeit. Im hinteren Teil der Bar gibt es Zwei-Mann-Orchester, das gegen eine kleine Gebühr von 10 Rubinen verschiedene Melodien (aus Zelda-Spielen) zum Besten gibt.

Aus einer Flaschenpost erfährt Link, dass es in der Milchbar neben der normalen Milch auch eine besondere Vollmilch gibt. Diese wird offenbar nur einem erlesenen Kreis von Gästen angeboten. Erzählt Link dem Wirt von der Flaschenpost mit dem Hilferuf des Bergsteigers, bekommt er eine Flasche Vollmilch überreicht mit dem Auftrag, diese dem in den Bergen Verunglückten zu überbringen. Hat Link die Aufgabe erfüllt, zahlt er fortan nicht mehr 20 Rubine für die Milch, sondern nur noch 10.

Lorule[Bearbeiten]

Die Bar liegt im Dorf der Verbannten an der gleichen Stelle wie ihr hylianisches Pendant. Das Schild auf dem Dach ist jedoch umgefallen und zerbrochen. Der Wirt ist nicht gerade sehr erfreut über neue Kunden und sehr abweisend. Im hinteren Teil sitzt ebenfalls ein Barde, der mit seiner Musik zum Tanzen einlädt. Er kann Link jedoch einen Hinweis auf den Aufenthaltsort eines der Gemälde der Weisen geben.

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Wirt der Milchbar in Hyrule hat Ähnlichkeit mit Talon bzw. Herrn Barten, während der Wirt aus Lorule Basil ähnelt.


„Milchbar (A Link Between Worlds)“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Milk Bar Milchbar