Melo

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Melo
Melo.png
Volk Shiekah
Geschlecht weiblich
Spiele Breath of the Wild
Orte Kakariko

Melo ist ein Charakter in Breath of the Wild.

Im Spiel[Bearbeiten]

Melo ist eine Shiekah aus Kakariko und ist die Frau von Narbis. Tagsüber steht sie am Pflaumengarten, wo sie Link erklärt dass Pflaumenbäume geduldig den Winter überdauern um dann im Frühling als allererstes zu blühen. Sie verrät Link, dass die Shiekah traditionell Pflaumenbäume als Symbol von Beharrlichkeit und Fruchtbarkeit züchten. Die Bäume in diesem Garten hat Impa am Tag von Melos Geburt angepflanzt, wodurch diese eine besondere Bedeutung für sie haben. Darum wacht Melo über die Bäume damit ihnen nichts zustößt; sollte Link versuchen den Garten zu betreten ruft Melo ihn augenblicklich zurück. Sie verrät, dass sie diese Bäume gepflegt hat seit sie denken kann und dass sie schon fast ein Teil von ihr sind. Sie sagt sie spüre, dass es auch mit ihr zuende gehen wird, sollten die Bäume einmal verdorren.

Abends trifft sie sich mit ihrem Mann Narbis vor ihrem Haus. Sie verrät Link, dass Narbis eigentlich nichts gegen seinen Rivalen Gustin hat, er mag nur einfach keine Karotten, welche von Gustin im Dorf angebaut werden. Nachts schläft Melo. Wenn Link sie dennoch anspricht, wacht sie auf und wundert sich was Link in ihrem Haus zu suchen hat. Sie verrät, dass sie beim Schlafen manchmal eine so flache Atmung hat, dass Narbis Angst bekommt und sie aufweckt. Man kann in der Nacht ihre Pflaumenbäume zerstören. Sie lässt einen dennoch nicht in den Garten hinein. Außerdem ist sie deswegen sehr traurig, weshalb man es besser nicht machen sollte.

Nachdem das heilige Juwel aus Impas Anwesen gestohlen wurde, ist Melo eine der Verdächtigen da sie sich nachts im Dorf herumgetrieben hat. Daher beschattet Link sie in der nächsten Nacht und folgt ihr durch das Dorf. Es stellt sich jedoch heraus, dass Melo lediglich in Ruhe Spurtkarotten essen will, welche ihr Mann überhaupt nicht ausstehen kann. Vom Juwel weiß sie nichts und sie ist schockiert wenn Link impliziert, dass Melo es gestohlen haben könnte. Tatsächlich stellt sich heraus, dass die Yiga für den Diebstahl verantwortlich sind.


„Melo“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Mellie