Kristallkugel

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kristallkugel
Kristallkugel (Skyward Sword).png
Spiele Skyward Sword
Mithilfe seiner Kristallkugel sagt Amadin die Zukunft voraus

Die Kristallkugel ist ein Gegenstand in Skyward Sword. Sie ist Teil der Suche nach den Juwelen der Güte und gehört Amadin.

Geschichte[Bearbeiten]

Im späteren Verlauf von Skyward Sword ist der Wahrsager Amadin, der Link immer wieder mehr oder weniger hilfreiche Tipps zu seinen Aufgaben gibt, nicht mehr in seinem Zelt im Basar anzutreffen. Man muss ihn bei sich zu Hause, auf der anderen Seite des Wolkenhorts aufsuchen. Dort sitzt er über seiner zerbrochenen Kristallkugel.[1] Er bittet Link, ihm eine neue aus der „Welt unter den Wolken“ zu bringen. Er spricht auch von einem „Gebäude am Vulkangipfel“. Phai richtet Link die Kristallkugel nach Wunsch als Aurasuche ein.

Nun muss Link zum Vulkan Eldin reisen, zur Vogelstatue „Tempel am Vulkan“. Dort angekommen geht man nach links, zum Loch, das Luft ausstrahlt, und dann hangelt man sich mithilfe des Greifhakens zum oberen Vorsprung. Dort lässt man sich die Kristallkugel von Trapo abtransportieren. Zurück im Wolkenhort geht man erneut zu Amadins Haus, um fünf Juwelen der Güte zu kassieren. Außerdem wird Link das nächste Mal die Zukunft für die Hälfte des Preises, also für fünf Rubine, vorausgesagt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Meine sanften Augen sind betrübt und gebrochen, so wie mein wunderschöner Kristall…“ — Amadin (Skyward Sword)