Komolo-Garnisonsruine

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Komolo-Garnisonsruine
Komolo-Garnisonsruine.jpg
Spiele Breath of the Wild

Die Komolo-Garnisonsruine ist ein Ort in Breath of the Wild.

Im Spiel[Bearbeiten]

Die Ruine liegt auf einer Landzunge, die in den Komolo-See führt. Südlich der Ruine führt eine Straße von der Stallruine am Tor nach Norden.

Die Garnisonsruine steht auf einem ehemaligen Platz, der allerdings mittlerweile zerfallen und abgesunken ist. Die Garnison bestand einst aus einer Halle und einem Wachturm, der Wachturm ist jedoch mittlerweile eingestürzt und liegt verfallen im Sand nördlich der Ruine. Auch die Haupthalle selbst besteht nur noch aus Mauern; das Dach ist eingestürzt und auch die Wände sind teils zerfallen. Innerhalb der Halle ist noch altes Mobiliar zu finden, die Teppiche sind aber schon größtenteils verrottet und auch die anderen Möbel sind kaputt. Im Gebäude kann man einen Krog unter einem Stein finden.

In und um die Ruine herum liegen noch einige verrostete Waffen, die Link aufheben kann wenn er will. So kann er Verrosteter Schild oder rostige Rostiger Zweihänder erhalten.


„Komolo-Garnisonsruine“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Kolomo Garrison Ruins Komolo-Garnisonsruinen