Komole-Strand

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fotobox.png Bebilderung
Diesem Artikel fehlen leider passende Bilder wie Screenshots oder Illustrationen. Bitte füge diese hinzu, beachte dabei jedoch unsere Richtlinien. Anschließend darf dieser Hinweis entfernt werden.
Komole-Strand
Spiele Breath of the Wild

Der Komole-Strand ist ein Ort in Breath of the Wild. Er liegt im Süden der Prärie von Phirone in der Region Phirone.

Lage[Bearbeiten]

Der Komole-Strand liegt liegt südlich der Ibara-Hochebene am Meer von Phirone. Im Westen läuft er fließend in die Pafar-Küste über und im Osten in den Strand an der Zwergenbucht.

Aufbau[Bearbeiten]

Der Komole-Strand ist ein Sandstrand, der im Norden durch steile Felswände begrenzt wird. Im Ostteil gibt es eine große Aushöhlung, die durch einen Überhang des darüber liegenden Gesteins zu Stande kommt. Es gibt mehrere kleine, vom Meer abgeschlossene Wasserbecken mit geringer Tiefe. Am gesamten Strand wachsen Palmen mit Palmfrüchten, die gelegentlich von einigen kleinen Grasbüscheln umgeben sind. An einem der Wasserbecken im Osten befindet sich ein einzelnes funktionsunfähiges Wächter-Wrack, von dem antike Materialien geborgen werden können.

Tiere[Bearbeiten]

Am gesamten Strand trifft man stellenweise auf Blaufederreiher und Pfirsichreiher. In Ufernähe gibt es hier und da Rüstungskrabben und Schwertkrabben. An den Stämmen der am Strand stehenden Palmen finden sich mitunter vereinzelte Ausdauerkäfer.

Gegner[Bearbeiten]

Im Westen des Strandes befindet sich ein intakter und voll funktionsfähiger Wächter, der sich bei Annährung aktiviert. Zudem gibt es mehrere einzelne Echsalfos, die, wenn sie sich an Land befinden, getarnt sind und aus dem Hinterhalt angreifen, oder im Wasser schwimmen. Es fliegen auch ein paar Elektro-Flederbeißer in geringer Höhe über dem Strand.


Komole-Strand“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Komo Shoreline Komo Küstenlinie