Kerker (Breath of the Wild)

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fotobox.png Bebilderung
Diesem Artikel fehlen leider passende Bilder wie Screenshots oder Illustrationen. Bitte füge diese hinzu, beachte dabei jedoch unsere Richtlinien. Anschließend darf dieser Hinweis entfernt werden.
Kerker
Spiele Breath of the Wild
Gegenstände

Der Kerker befindet sich im westlichen Teil des Untergeschosses von Schloss Hyrule in Breath of the Wild.

Es handelt sich um einen langen Gang, bei dem sich zu beiden Seiten Gefängniszellen befinden. Diese können mithilfe eines Hebels im Mittelgang geöffnet bzw. verschlossen werden. Der Zugang zum Kerker erfolgt durch einen Eingang auf der Außenseite nahe der Anlegestelle. Im Mittelgang verlaufen zwei parallele Vertiefungen, durch welche Wasser fließt.

Der Kerker wurde durch die Verheerung Ganon stark in Mitleidenschaft gezogen, dass sich vielerorts bereits Gesteinsbrocken gelöst haben. Manche Zellentüren sind herausgebrochen und einige Steinwände sind eingestürzt, sodass dort große Löcher klaffen. Durch eines dieser Löcher innerhalb einer Zelle kann der Kerker verlassen werden und man gelangt von dort in einen Gang, der den Weststollen mit dem Wasserpumpenraum verbindet.

Hier und da gibt es Bereiche, die mit Schlamm des Hasses überzogen sind. Moblins sowie einige Echsalfos halten sich im Kerker auf, wobei einige dieser Gegner hinter Gittern eingeschlossen sind.

Es gibt Waffen wie einen Garde-Zweihänder, einen Königsbogen sowie einen Polarstab. Darüber hinaus kann ein silberner Rubin gefunden werden.

Durch eine Tür gelangt man außerdem zum Schloss Hyrule Fundament. In diesem Raum absolvierten die Soldaten ihre Abschlussprüfung. Dort lauert ein Stalhinox. Kann Link dieses Monster bezwingen, erhält er den Hylia-Schild.


Kerker (Breath of the Wild)“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Lockup