Kenken

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fotobox.png Bebilderung

Zu diesem Artikel fehlen leider noch einige gute Bilder (Screenshots, Artworks). Beachte beim Ergänzen jedoch die Richtlinien. Erweitere den Artikel und entferne danach diesen Baustein wieder.

Kenken
Volk Bewohner von Cocolint
Spiele Link’s Awakening
Orte Mövendorf

Kenken ist ein Junge in Link’s Awakening, der mit seiner Familie in Mövendorf auf der Insel Cocolint lebt. Er ist der Sohn von Mamasha und Papahl. Seine Brüder Tomtom, Tamtam, Tenten und er sind Vierlinge. Er hat noch ein jüngeres Geschwisterchen, das noch ein Baby ist und dessen Name und Geschlecht nicht bekannt ist. Später kann man außerdem erfahren, dass Ulrira und Oma Jaja die Großeltern der Vierlinge sind.

Kenken hält sich in der Nähe der Kran-Kemenate auf. Hat Link es geschafft, die Yoshi-Puppe zu gewinnen, erklärt er Link, dass seine Mutter sich diese schon immer gewünscht hat, jedoch keiner aus der Familie diesen Preis bisher ergattern konnte.

Zu einem späteren Zeitpunkt steht Kenken an der Statue des fliegenden Gockels und fragt sich, wo Marin ist.

Trivia[Bearbeiten]

  • Kenken gab es bereits in den vorherigen Versionen des Spiels, einen Namen hat er jedoch erst seit der Switch-Version.
  • Seine Mutter kann Kenken und seine Brüder nicht auseinanderhalten.


„Kenken“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Suhni