Karin

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karin
Karin.png
Volk Hylianer
Geschlecht weiblich[1]
Spiele Breath of the Wild
Orte Hateno

Karin ist ein Charakter in Breath of the Wild. Sie ist ein Kind aus Hateno und die Tochter von Bürgermeister Rietnar und Clavia.

Tagsüber hält sie sich im Osten des Dorfes auf, wo sie auf dem Weg auf und ab geht. Wenn Link sie anspricht, stampft sie mit dem Fuß auf und behauptet mit wütendem Blick, dass sie jemanden gesehen habe. Gleich darauf entschuldigt sie sich. Wenn Link nachfragt, erklärt sie, dass im Hateno-Institut ein junges Mädchen wohnt und sie es selbst gesehen hat. Weiter sagt sie, dass die Erwachsenen ihr das nicht glauben wollen und alle sagen, dass dort nur ein alter Mann und eine alte Frau leben und dass Karin sich das Shiekah-Mädchen nur einbildet habe. Außerdem sagt Karin, dass sie gern mit dem Mädchen befreundet wäre. Es gibt zwei Jungen namens Azu und Sefaro, die Karin auf dem Laufenden halten. Sie spielen Spion und halten nahe dem Institut Ausschau nach dem Mädchen. Beide fragen sich aber auch ob es das Mädchen wohl wirklich gibt oder Karin geschwindelt hat.
Tatsächlich ist es so, dass Purah - die von den Erwachsene erwähnte alte Frau im Institut - durch ein Experiment in ein Kind verwandelt wurde. In ihrem Tagebuch schreibt sie sogar, dass sie beim kurzen Verlassen des Instituts von einem Mädchen gesehen wurde.

Wenn es regnet, hält sich Karin nicht draußen auf, sondern im Haus ihrer Eltern. Sie sitzt dann mitten im Hauptraum auf dem Boden vor einem offenen Buch. Auf den aufgeschlagenen Seiten ist ein Bild zu sehen, das einen Reiter in blauer Kleidung und anscheinend mit einer Krone auf dem Kopf zeigt, der mit erhobenem Schwert einen Weg entlang reitert, welcher ihn aus einem Wald heraus in Richtung einer Stadt oder eines Schlosses führt. Da Link vor der Großen Verheerung meist ein blaues Gewand trug, ist es möglich, dass es in dem Buch um ihn geht, beziehungsweise, dass sein Leben zumindest die Grundlage der Geschichte im Buch ist.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Karin scheint die einzige Person zu sein, welche Purah nach deren Transformation zum Kind gesehen hat. Und Purah schreibt in ihrem Tagebuch, am siebten Tag nach Einwirkung der Jungbrunnen-Strahlen, dass sie von einem Mädchen gesehen wurde.


Karin“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Japanisch クーリン (Kūrin)
Englisch Karin
Französisch Koryl
Italienisch Kurin
Niederländisch Karin