Jingela

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jingela
Jingela.png
Jingela von den Klippen im Südwesten aus betrachtet
Spiele Breath of the Wild
Bewohner Echsalfos

Jingela gehört zu einer kleinen Gruppe von Inseln, zu denen außerdem Tingela, Swingela und Davi gehören. Die Inselgruppe liegen im Meer von Ranelle, nördlich der Spindelbucht und südlich der Marcuse-Halbinsel. Sie gehört zur Region Akkala und zum Gebiet der Akkala-Hochebene aber nicht zum Kartenabschnitt des Akkala-Turms. Stattdessen befindet sie sich im Bereich des Ranelle-Turms.

Jingela ist mit mehreren Hängebrücken mit den Nachbarinseln, Swingela im Süden, Tingela im Norden und einer kleinen, namenlosen Insel im südwesten, verbunden. Im Norden der Insel gibt es einen Aufwind, der vom Meer bis zur untersten Ebene der Insel reicht. Im Nordosten gibt es einen weiteren Aufwind, welcher von der unteren Ebene bis zum Gipfel reicht. An vielen Stellen rund um die Insel gibt es Laufstege.

Wie auf allen Inseln ist der Bewuchs eher spärlich. Neben Gras wachsen Farne und einige Bäume auf Jingela. Zudem sind, verteilt auf der ganzen Insel, wenige Exemplare Große Maxi-Rübe, Hyrule-Gras, Rüstgras, Schleichling, Schwertling, Spurtlinge und Spurtveilchen zu finden. Auf der namenlosen Nachbarinsel wächst nur Gras und ein kleiner Baum.

Je nach Tagezeit und Wetter kann man Ausdauerkäfer, Ausdauerschrecken, Blaufederreiher, Blauspatzen, Feuer-Flederbeißer, Glutlibellen, Rotzahneber, Spurtechsen und Steppenfüchse antreffen. Auf dem Gipfel hält ein Echsalfos Wache. Im Meer um die Inseln schwimmen Echsalfos und Wasser-Oktoroks. Auch sind Schwertschnapper und Rüstungsschnapper zu finden.

Ein Wächter-Flieger patroulliert um die namenlose Insel südwestlich von Jingela auf Höhe der unteren Hängebrücken. In der Nähe der Hängebrücke zu Tingela steht ein Wächter-Wrack.

Auf den unteren Ebenen von Jingela und auf der namenlosen, kleinen Nachbarinsel verteilt sind einige Erzbrocken und Seltene Erzbrocken zu finden. Auf der namenlosen Insel gibt es zudem magnetische Felsbrocken.

Krog-Fundorte[Bearbeiten]

  • Unter einem Stein auf dem Laufsteg direkt neben dem Aufwind im osten
  • Unter einem Stein auf dem großen Felsen, der auf der südöstlichen Ebene steht

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Name ist offenbar eine Anspielung auf Jingle. Die Namen der anderen drei Inseln spielen auf dessen Brüder Tingle und Swingle sowie deren Gefährten David Jr. an.


Jingela“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch アクルン島 (Akurun shima) Akurun-Insel
Akurun spielt offenbar auf Ankuru (アンクル) an, den japanischen Namen von Jingle.
Englisch Ankel Island Ankel-Insel
Ankel spielt offenbar auf Ankle an, den englischen Namen von Jingle.
Französisch (EU) Île Diglen Diglen-Insel
Diglen spielt offenbar auf Dingle an, den französischen Namen von Jingle.
Italienisch Isola Clune Clune-Insel
Spanisch (EU) Isla Ziglen Ziglen-Insel
Ziglen spielt offenbar auf Zingle an, den spanischen Namen von Jingle in The Wind Waker.