Jiato

Aus Zeldapendium
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jiato
Jiato.png
Volk Zora
Geschlecht männlich
Spiele Breath of the Wild
Orte

Jiato ist ein Charakter in Breath of the Wild.

Im Spiel[Bearbeiten]

Jiato ist ein Zora aus dem Dorf der Zoras. Er ist Historiker, der die Geschichte der Zoras erforscht und an zukünftige Generationen weitergeben möchte.

Wie alle Alten im Dorf macht Jiato Link für den Tod von Prinzessin Mipha verantwortlich und wird ihm dies niemals verzeihen. Erst wenn Link den Titan Vah Ruta besänftigt und Ganons Wasserfluch besiegt hat, vergisst Jiato seinen Groll gegen Link und wird ihm gegenüber zugänglicher. Er steht im Dorf vor einem von insgesamt 11 Gedenksteinen, die König Dorephan hat aufstellen lassen und auf denen die Geschichte der Zoras zu lesen ist. Die Inschriften von einigen Steinen sind jedoch stark verwittert und können kaum noch entziffert werden, so dass Jiato die Informationen sammeln und in einem Buch zusammenfassen möchte. Da er selbst jedoch zu alt ist, alle Gedenksteine aufzusuchen und deren Text abzuschreiben, bittet er Link darum diese Aufgabe für ihn zu übernehmen. Insgesamt 10 (weitere) Steine sind rings um das Dorf der Zoras herum verteilt. Jiato kann Link ein paar Hinweise zum Fundort der Steine geben.

Hat Link alle 10 Gedenksteine aufgesucht und deren Text gelesen, ist Jiato hoch erfreut und bedankt sich bei Link, indem er ihm einen Diamanten schenkt.

Aufgaben[Bearbeiten]

  • Gedenksteine: Link soll 10 weitere Gedenksteine um das Dorf der Zoras herum finden und lesen.


„Jiato“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Jiahto