Jarrah-See

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fotobox.png
Bebilderung
Diesem Artikel fehlen leider passende Bilder wie Screenshots oder Illustrationen. Bitte füge diese hinzu, beachte dabei jedoch unsere Richtlinien. Anschließend darf dieser Baustein entfernt werden.


Jarrah-See
Spiele Breath of the Wild
Gegenstände

Der Jarrah-See ist ein Ort in Breath of the Wild in der Region Ost-Necluda.

Er liegt südlich von den Ruinen des Reitplatzes, zu denen der See ein flaches Ufer hat, wohingegen im Osten und Süden steile Felsen aufragen. Dort liegen oberhalb des Sees der Dormi-Wald sowie das Glywyrm-Hochland. Ein kleiner Wasserfall speist das Gewässer.

Im Jarrah-See hat der Tann-Fluss seinen Ursprung, von dem er sich Richtung Westen windet, um sich sodann als Präludia-Fluss mit dem Hylia-Fluss zu vereinigen.

Im nördlichen Teil des Sees ragen die steinernen Ruinen ehemaliger Gebäude aus dem Wasser und ein Floß liegt am Strand. In den Tiefen des Wassers sowie an der Oberfläche sind Truhen zu finden, die einen Opal, fünf Elektropfeile sowie einen violetten Rubin enthalten.

Der Jarrah-See ist die Heimat von Spurtkröten, Schleichschnecken, Ausdauerbarschen, Rüstungs- sowie Schwertkarpfen. Bei Regen können außerdem Fitkröten gefunden werden. Auch zwei Wasser-Oktoroks leben im See, an seinem Ufer streifen Moblins entlang.

Krog-Fundorte[Bearbeiten]

  • Unter einem Stein am Südufer


Jarrah-See“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Lake Jarrah Jarrah-See