Gumba

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gumba
GumbaLA.png
Ein Gumba in Link’s Awakening DX
Spiele Link’s Awakening
Andere Auftritte
Lebensräume
Zwei Gumbas im Wurmpalast

Gumbas sind braune, pilzartige Wesen, die nur auf der Insel Cocolint vorkommen. Sie können mit jeder Waffe und als einziger Gegner in der Zelda-Reihe sogar durch einen Sprung auf den Kopf vernichtet werden. Wenn man sie mit einem Sprung besiegt, hinterlassen sie jedes Mal ein Herz. Sie treten nur in Link’s Awakening auf und sind dort überwiegend in Abschnitten mit Seitenansicht, und daher überwiegend in Labyrinthen, zu finden. Orte, an denen sie anzutreffen sind, sind unter anderem der Wurmpalast, die Adlerfestung und der Hintereingang zu Schloß Kanalet.

Trivia[Bearbeiten]

  • Gumbas stammen aus der Super-Mario-Reihe und sind auch im Prügelspiel Super Smash Bros. Brawl dabei.
  • Im ersten Trailer der Neuauflage von Link’s Awakening für die Nintendo Switch sind Gumbas mit grimmigem Gesicht und zwei großen Hauern zu sehen[1], so wie man sie aus den Super-Mario-Spielen kennt. Einige Monate später konnte das Spiel von den Besuchern der E3 2019 angespielt werden; nun sahen die Gumbas wieder so aus wie in der ursprünglichen Version von Link’s Awakening.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Erster Trailer für die Switch-Neuauflage von Link’s Awakening (Zeitmarke: 1:16) auf dem offiziellen deutschen YouTube-Kanal von Nintendo, veröffentlicht am 13.02.2019


„Gumba“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Japanisch クリボー (Kuribō)
Englisch Goomba


Gumba in anderen NIWA-Wikis: