Grapp

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grapp
Grapp.png
Volk Gorone
Geschlecht männlich
Spiele Breath of the Wild
Orte Goronen-Quelle

Grapp ist ein Charakter in Breath of the Wild.

Im Spiel[Bearbeiten]

Grapp ist ein bereits etwas älterer Gorone, der gemeinsam mit seinem Enkel Spafel an der Goronen-Quelle anzutreffen ist. Grapp und Spafel führen einen Wettstreit darin aus, wer länger im Wasser bleiben kann. Der alte Gorone ist in dieser Disziplin jedoch unschlagbar. Seiner Ansicht nach ist das Wasser der Quelle jedoch lediglich als lauwarm zu bezeichnen. Für ihn ist ein Bad erst dann so richtig gut, wenn das Wasser fast schon kocht. Er meint auch, dass die andere Quelle heißer und besser sei. Es sei wegen des Steinschlags jedoch zu gefährlich sie aufzusuchen.

Grapp lässt sich bei seinem Bad ungern stören und reagiert empfindlich, wenn er von Link angesprochen wird. Er meint, dass dies typisch für hylianische Touristen sei. Trägt Link keinen ausreichenden Hitzeschutz rät ihm Grapp, sich nicht an Orte zu begeben die heißer sind als derjenige, an dem sie sich gerade befinden. Besonders hinter der Brücke von Eldin würde es für ihn brandgefährlich werden. Auch Vah Rudania solle er sich keinesfalls nähern, da er ansonsten im Handumdrehen in ein Häuflein Asche verwandelt werden würde. Glücklicherweise kann die Brücke ohnehin nicht überquert werden, da der Chef sie hochgezogen hat, um Rudania von Goronia fernzuhalten. Trägt Link die komplette Anti-Feuer-Rüstung erzählt Grapp, dass man nur selten Leute sehe, die so feuerfest ausgerüstet seien.

Nachdem Vah Rudania besänftigt wurde, lädt Grapp Link dazu sein, sich in Ruhe die heißen Quellen anzusehen.


Grapp“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Grapp