Goronengewürz

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Goronengewürz
Goronengewürz BOTW.png
Spiele
Andere Auftritte Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung
Nutzen
  • Kochen von Gerichten:
    Verlängert Effekte um 90 Sekunden

Das Goronengewürz ist ein Material in Breath of the Wild, das zum Kochen verwendet werden kann. Es handelt sich um eine geheime Gewürzmischung, die bei den Goronen eine lange Tradition hat und Gerichten zunächst Schärfe verleiht, dann, nachdem diese verflogen ist, aber die süße Note der anderen Zutaten zum Tragen bringt.[1] Es hat zwar keinen Effekt auf Links Eigenschaften, verlängert aber den Effekt anderer Zutaten um 90 Sekunden. Das Gewürz kann im Krämerladen Urgestein in Goronia für je 16 Rubine gekauft werden.

Statt damit zu kochen, kann man sein Goronengewürz aber auch bei einem Mann namens Leif abgeben, der sich beim Stall der Orni am Lagerfeuer aufhält. Beim ersten Mal bekommt man für das Gewürz 50 Rubine als Dank von ihm. Dies ist auch der Inhalt einer Nebenaufgabe mit dem Namen Curry gegen die Kälte. Nach Abschluss dieser Nebenaufgabe gibt Leif einem keine Rubine mehr, sondern tauscht Hyrule-Reis gegen das Goronengewürz ein. Ansonsten kann man es für vier Rubine an Terri und andere Händler verkaufen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Auf dem Schildchen, das an der Flasche hängt, steht spice, das englische Wort für ‚Gewürz‘.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „Eine geheime Gewürzmischung der Goronen mit langer Tradition. Wenn die anfängliche Schärfe verflogen ist, bringt es die süße Note der anderen Zutaten zum Tragen.“ — Beschreibung des Goronengewürzes im Menü (Breath of the Wild)


Goronengewürz“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Goron Spice