Gardeschwert

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gardeschwert
Gardeschwert BOTW.png
Spiele Breath of the Wild
Basis Bonus I Bonus II
Angriffskraft 48 9 - 16 17 - 33
Haltbarkeit 14 2 - 3 4 - 7
Fernangriff (?) Wurf
Fernangriff-Reichweite 5 Bonus: x1,5 - x2
Fundorte

Das Gardeschwert ist eine Waffe in Breath of the Wild.

Dieses einhändig geführte Schwert besteht aus Metall, ist ganz in schwarz gehalten und ähnelt optisch dem Königsschwert. Es wurde vom Volk der Shiekah hergestellt, die versuchten, mithilfe von antiker Weisheit das heilige Bannschwert nachzuahmen. Es sollte dazu dienen, die Verheerung Ganon zu besiegen.

Diese Waffe wurde ausschließlich von Mitgliedern der königlichen Leibgarde getragen und ist sehr selten. Die Ausstattung der Leibgarde wird auch als die „schwarze Serie“ bezeichnet und ist unter Sammlern sehr begehrt. Neben dem Gardeschwert zählen auch der Gardeschild, der Garde-Zweihänder, die Garde-Hellebarde und der Gardebogen zur schwarzen Serie, welche sich auch durch hohe Angriffs- bzw. Verteidigungswerte auszeichnet. All diese Waffen sind ausschließlich im zerstörten Schloss Hyrule zu finden. Sie sind zwar sehr stark, leider zerbrechen sie aber auch sehr schnell. Da das Schwert aus Metall besteht, können ihm Feuer und hohe Temperaturen nichts anhaben, dafür ist es jedoch empfindlich gegenüber Elektrizität und Blitzschlag.

Parisse im Stall am Fluss ist ganz versessen darauf, einmal eine Waffe aus der schwarzen Serie zu Gesicht zu bekommen, wagt sich jedoch selbst nicht ins Schloss. Bringt Link ihr eine dieser Waffen, erhält er von Parisse eine Belohnung und hat damit die NebenaufgabeDie schwarze Serie“ gelöst.

Handbuch-Eintrag[Bearbeiten]

Eigenschaften:
Die Shiekah versuchten, mit antiker Weisheit das heilige Bannschwert nachzuahmen, um die Verheerung bekämpfen zu können. Es ist stark, aber leider sehr zerbrechlich

Großes Vorkommen:
Unbekannt
Stärke:
48


„Gardeschwert“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Royal Guard’s Sword Schwert der königlichen Garde