Todesberg

Aus Zeldapendium
(Weitergeleitet von Feuerberg)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fotobox.png
Bebilderung
Diesem Artikel fehlen leider passende Bilder wie Screenshots oder Illustrationen. Bitte füge diese hinzu, beachte dabei jedoch unsere Richtlinien. Anschließend darf dieser Baustein entfernt werden.


Todesberg
Todesberg BOTW.jpg
Der Todesberg in Breath of the Wild
Spiele
Andere Auftritte
Bewohner Goronen (OoT, FSA, TP, BotW)
Orte

Breath of the Wild:

Der Todesberg (einmal auch Feuerberg genannt) ist ein Ort in sieben Spielen der Zelda-Reihe. Er ist ein Vulkan in Hyrule und eins der wichtigsten Gebiete. Er ist in fast jedem Spiel zu finden, das in Hyrule spielt, und enthält fast immer mindestens ein Labyrinth.

The Legend of Zelda[Bearbeiten]

Das neunte Labyrinth in TLoZ

Das neunte und letzte Labyrinth befindet sich auf beziehungsweise im Todesberg. Um ihn zu erreichen, muss mit einer Bombe ein Loch in einen Felsen gesprengt werden. Die stärksten Gegner der Oberwelt, die Lynels, treiben sich hier herum. Ständig rollen Felsen ins Tal.

The Adventure of Link[Bearbeiten]

Der Todesberg besteht aus vielen zusammenhängenden Höhlen und Labyrinthen. Sie müssen durchquert werden, um den Hammer zu bekommen. Er ist ein nützliches und wichtiges Werkzeug.

A Link to the Past[Bearbeiten]

Der Todesberg

Der Todesberg, der sich als Gebirge präsentiert, liegt in Hyrules Nordosten. Der Weg auf den Gipfel führt durch labyrinthartige dunkle Höhlen, in denen große Löcher im Boden klaffen. Herabstürzende Felsen erschweren das Vorankommen. Um zu Heras Turm zu gelangen, muss Link zwischen Licht- und Schattenwelt hin- und herwechseln, da er sich ansonsten einer Sackgasse gegenüber sieht. In einer der Höhlen trifft Link auf den verirrten alten Mann, von dem er den Zauberspiegel erhält. Westlich von Heras Turm kann Link außerdem mithilfe des Buch Mudora das Luft-Medaillon erhalten.

In der Schattenwelt gibt es den Todesberg ebenfalls. Dort befinden sich der Schildkrötenfelsen und Ganons Turm. In einer der vielen Höhlen des Todesberges ist der sagenumwobene Byrna-Stab zu finden.

Ocarina of Time[Bearbeiten]

Der Todesberg bei Nacht

Am Fuß des Todesbergs liegen das Dorf Kakariko und Dodongos Höhle, das zweite Labyrinth. Ungefähr auf der Mitte des Weges zum Gipfel liegt Goronia, die Stadt der Goronen. Am Gipfel liegt der Todeskrater mit Eingang zum Feuertempel, dem fünften Labyrinth dieses Spiels, sowie eine Feenquelle und Biggoron, der riesige Gorone.

Wie es sich für einen ordentlichen Todesberg gehört, gibt es hier regelmäßig Eruptionen und Ausbrüche, welche massenweise Feuerbälle in die Luft schleudern. Auch eine dunkle, furchteinflößende Wolke umgibt den Gipfel des Todesbergs, solange man den Feuertempel noch nicht gemeistert hat.

Twilight Princess[Bearbeiten]

Der Todesberg heißt Feuerberg. An seinem Fuß liegt das Dorf Kakariko – wie im Vorgänger Ocarina of Time. Am Gipfel liegt die Mine der Goronen, die wichtigste Quelle für Bomben­zutaten für den Bombenexperten Burns. Vor der Mine ist ein Saal. Hier stehen nach dem Beenden der Mine Don Corone, Grogor und viele andere Goronen. Auffällig ist hier der kleine Sumoring, in denen sich Goronen gerne einen Kampf bieten. An der Seite ist ein kleiner Aufzug, der nur mit viel Gewicht auszulösen ist. Damit kann Link bis zu einer Quelle und an den Fuß des Berges fahren. Wie erwähnt, ist auch eine heiße Quelle vorhanden, in dieser entspannen sich junge und alte Goronen. Zusätzlich gibt es einen Laden am Rand dieser Wasserstelle.
Das Geheimnis der Mine gilt es zu ergründen, als die Goronen sich plötzlich weigern, die Bewohner mit Materialien zu versorgen. Wie gewohnt gibt es hier dunkle Wolken, Asche und Meteoritenhagel. Beim ersten Besuch stellen sich Link die Goronen in den Weg. Um an ihnen vorbeizukommen, sind die Eisenstiefel nötig, ohne diesen wichtigen Gegenstand kommt er auch nicht durch den Geysir, der in der Nähe der dortigen Wasserquelle den Weg versperrt.

In Twilight Princess HD wurde der Übersetzungsfehler korrigiert, sodass der Berg nun wie gewohnt Todesberg heißt.

A Link Between Worlds[Bearbeiten]

In Hyrules Norden befindet sich der massive Todesberg. Er ist mehr ein Gebirge als ein Berg und bricht immer wieder aus und lässt zahlreiche Felsbrocken regnen. Das Innere des Berges ist von zahlreichen Höhlen und Gängen durchzogen, in denen man jedoch auch nicht vor Felsbrocken sicher ist. Diese rollen hier die Gänge entlang. Auf dem Gipfel des Todesberg thront Heras Turm. Im Ostteil des Todesberges ist Rossos Steinbruch gelegen. Um dorthin zu gelangen, muss eine Höhle durchquert werden, an deren Grund die Lava auf den Unvorsichtigen wartet. Der Weg führt über bewegliche Plattformen. Vom Todesberg entspringt auch ein Fluss, der sich in einem Wasserfall bei der Höhle der Zoras in die Tiefe stürzt.

Das Pendant des Todesbergs in Lorule ist kein aktiver Vulkan, stattdessen ist das Gebirge ein deutlich kälterer Ort. Der Berg ist tief verschneit und eisige Gegner erwarten den kühnen Bergsteiger. Wer die Herausforderung sucht, sollte im Ausdauerkampf am Gipfel des Berges antreten und sein Können erproben. Auf der Ostseite des Todesbergs wartet die Eisruine darauf, bezwungen zu werden.

Breath of the Wild[Bearbeiten]

Der Todesberg liegt in der Region Eldin, in Hyrules Nordosten. Der Weg zum Gipfel ist in neun Etappen unterteilt, für die man in den meisten Fällen Brandschutz-Medizin oder das Anti-Feuer-Set braucht (Ausnahmen: Etappen 1 und 2). Bei Etappe 4 liegt Goronia, das Dorf der Goronen. Die Etappen danach sind nur der Weg zum Titanen Vah Rudania.
Im Gebiet des Todesbergs befinden sich der Daka-Ka-Schrein, der Gu-Achitoh-Schrein, der Keha-Rama-Schrein, der Moa-Kishito-Schrein, der Sadarj-Schrein, der Shimo-Itose-Schrein, der Shora-Ha-Schrein, der Ta-Mur-Schrein, der Kyu-Ramuhi-Schrein, das Eldin-Riesenfossil, Goronia und die zwei Minen.

Freshly-Picked Tingle’s Rosy Rupeeland[Bearbeiten]

Der Todesberg wird vom Flammenwesen Doradora beherrscht. Doradora hat den Häuptling mit einem Fluch belegt, der bewirkt, dass dieser wie alle Wesen des Spiels Rubine will. Der Fluch schwächt den Häuptling sehr, was ihn an sein Bett bindet.
Das Volk des Todesbergs verkauft alles sehr teuer; deshalb ist ein Einkauf nicht empfehlenswert. Um Zugang zum Todesberg zu erhalten, muss man mithilfe der Stalfos-Piraten den Fels am Eingang zerstören. Das dort lebende Volk ist ein sehr alter Stamm, der nur in alter und kaum verständlicher Sprache spricht. Nachdem man Doradora vernichtet hat, verehrt das Volk euch und errichtet eine Statue. Aus ihr kann man sich gelegentlich Rubine nehmen.

Valiant-Comics[Bearbeiten]

Icon Informationslücke.gif Informationslücke

Diesem Abschnitt fehlen leider viele Informationen. Vervollständige ihn und entferne diesen Baustein danach.


Der Todesberg ist Ganons Residenz.

Galerie[Bearbeiten]


Todesberg“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Englisch Death Mountain Todesberg