Eremit

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eremit
Eremit.gif
Volk Hylianer
Spiele The Minish Cap
Orte Gongol-Berg

Der Eremit ist ein Bewohner des Gongol-Bergs in The Minish Cap.

Der stark behaarte Mann ist Besitzer vieler Glücksfragmente. Dies zeigt sich, wenn Link ihn das erste Mal antrifft, da er dann unter Umständen bis zu dreimal am Stück mit ihm Fragmente vereinen kann. Auf dem Gongol-Berg muss Link dann mit einer Bombe den Weg freisprengen, wo er neben dem Eremiten auch ein Herzteil und Rubine finden kann. Für die Handlung haben er und sein Sitzplatz jedoch keine Bedeutung.

Titel Details
Minitendo Eremit (The Minish Cap).gif Eremit Eremit, der auf dem Gongol-Berg lebt. Besitzt viele Glücksfragmente. Ist stolz darauf, dass er einmal im Schwertkampf-Turnier gewonnen hat.

Trivia[Bearbeiten]


Eremit“ in anderen Sprachen
Sprache Name Bedeutung
Japanisch ゴングルせんにん (Gonguru sennin) Gonguru ist der japanische Name des Gongol-Berges. Mit sennin kann ein taoistischer Heiliger, ein in den Bergen lebender Zauberer oder einfach ein Eremit gemeint sein.
Englisch Crenel Hermit Crenel-Eremit
Italienisch Eremita del Monte Fez[1]

Asceta Monte Fez[2]

Einsiedler vom Berg Fez

Berg-Fez-Asket

Spanisch (EU) Ermitaño de Gongol[3] Einsiedler von Gongol


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. So nennt sich der Eremit selbst, wenn Link ihn anspricht. Seine Figur im Minitendo-Laden heißt „Eremita Monte Fez“.
  2. The Legend of Zelda: Encyclopedia, italienische Ausgabe, Seite 271
  3. The Legend of Zelda: Encyclopedia, spanische Ausgabe, Seite 271