Eisbrocken

Aus Zeldapendium
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eisbrocken
ST Eisbrocken.png
Spiele Spirit Tracks

Eisbrocken sind eine besondere Art von Eis, das sogar heiße Lava abkühlen kann. Es wird von einem Anouki namens Ohngwei in Eisquell hergestellt und verkauft.

Erhalt[Bearbeiten]

Auf dem Weg zum Lokomo Kessel gelangt Link zum Goronendorf. Dieses ist durch mehrere Lavafontänen nur teilweise begehbar. Um die Lava abzukühlen, benötigen die Goronen Eisbrocken. Mit Kagorons Güterwagen bricht Link zum Anouki-Dorf auf, wo er auf Ohngwei trifft. Dieser möchte gerne Eis herstellen, jedoch ist das Wasser im Dorf verunreinigt. Er möchte an einen Ort mit sauberen Wasser gebracht werden. Dies findet er in Eisquell. Zum Einführungspreis von 25 Rubinen kann Link 20 Einheiten Eisbrocken kaufen. Dieser Preis kann durch Handeln zunächst auf 10 Rubine gesenkt werden. Bleibt Link hartnäckig, bekommt er die erste Ladung sogar umsonst. Später verlangt Ohngwei jedesmal 50 Rubine und kann nicht mehr heruntergehandelt werden.

Nutzen[Bearbeiten]

Die Eisbrocken können zum Abkühlen verschiedener Dinge eingesetzt werden. Es ist in der Lage, die Lavafontänen im Goronendorf zum Erliegen zu bringen. Auch in Papuzia braucht eine Frau Eisbrocken, um ihren Fisch zu kühlen, den sie verkauft.

Beim Transport von Eisbrocken ist auf zwei Dinge zu achten. Wird der Zug von Gegnern getroffen, geht ein Teil der Ladung verloren. Außerdem schmilzt das Eis, wenn es außerhalb des Schneetals befördert wird. Es sollte daher schnell zum Zielort gebracht werden. Hierzu bietet es sich an, die überall im Land verteilten Warp-Tore zu nutzen.

Trivia[Bearbeiten]


„Eisbrocken“ in anderen Sprachen
Sprache Name
Englisch Mega Ice